Bauprojekt „Luisenhöfe“. Heute: Demo

Wo jetzt noch Werkstätten sind, wollen Investoren drei und vier Etagen hohe Wohnblocks bauen. Zusätzlich u. a. einen sechsgeschossigen Bau mit Wohnungen für Studierende. Entschieden ist noch nichts.

Weil es plötzlich alle Welt interessiert und offenbar noch Info-Bedarf besteht: Hier ein weiteres Textchen zum Bauprojekt „Luisenhöfe“.

Seit wann hat Aachen einen Boxpark? Wer ist Hans Poth? Und was sagen die Piraten eigentlich zu dem Projekt? Alles Fragen, die nach diesem Bericht hier aufgeploppt sind. 

Es geht um ein Wohnungsbau-Projekt von zwei Aachener Investoren (Landmarken und Aixact) im Innenbereich von Boxgraben, Südstraße und Mariabrunnstraße. Wer da nicht (in der Nähe) wohnt, kennt wahrscheinlich den Innenbereich nicht, er ist aber sehr schön, beinah idyllisch, mit mehreren Bäumen und vielen Pflanzen.

Wie es nun mal ihr Job ist, möchten die Investoren dort u. a. Wohnungen (200 Stück), eine Tiefgarage und eine Kita bauen, sie brauchen aber die Genehmigung der Stadtverwaltung, die letztlich nur das genehmigt, was die Mehrheit der von uns gewählten PolitikerInnen absegnet. Eine Bürgerinitiative (BI) will ebenfalls, dass dort gebaut wird, aber deutlich behutsamer, als die Investoren das wollen. 

Die Fronten sind klar, der Rat der Stadt muss sich auf eine Seite stellen, muss Schiedsrichter sein. Glückwunsch. Keine leichte Aufgabe bei der in Aachen herrschenden Wohnungsnot und jüngst ausgerufenem Klimanotstand

Das Grüngelände in dem Blockinnenbereich hat die BI einfach „Boxpark“ genannt, damit man weiß, worüber man redet, vermutlich. Und Hans Poth ist früher mal Pressesprecher der Stadt Aachen gewesen, jetzt pensioniert und einer der zwei Sprecher der BI. Er ist kein Hitzkopf, im Gegenteil, er ist klug, immer sachlich und besonnen. 

Das Großprojekt hat gute Chancen, das erste Areal in Aachen zu werden, wo Autos mit Verbrennungsmotor keine Chance haben – außer natürlich Taxis, Feuerwehr, Pflegedienste, Krankenwagen, Polizei, Müllabfuhr, Stadtbetrieb usw. Aachen könnte zeigen, ob man es tatsächlich ernst meint mit einer ökologischen und modernen Stadtentwicklung. (Spoiler: nein, meint man nicht) 

Seis drum. Die BI will kämpfen, will Grünflächen erhalten, den Grad der Versiegelung klein halten, nicht ganz so hoch bauen, wie die Investoren wollen und auch das Luisenhospital-Parkhaus nicht vergrößern. Sie veranstaltet sogar heute (14. 11.) eine Demonstration vor dem Verwaltungsgebäude (Lagerhausstraße), wo die PolitikerInnen (ohne Presse) über das Projekt beraten werden. Beginn der Demo: 16.30 Uhr. Etwa 400 Familien wohnen unmittelbar neben dem neuen Wohnprojekt, mal sehen wie viele von denen den Weg in die Lagerhausstraße finden werden. 

In den Fraktionen des Rates (CDU, SPD, Grüne, Piraten, FDP und Die Linke) wird das Megaprojekt zur Zeit heftig diskutiert. Immer geht es um die Frage: Wie bekommen wir die Wohnungsnot in den Griff, obwohl es kaum neue Baugrundstücke gibt? Und wie dicht und wie hoch sollen wir in Innenhöfen Bebauung zulassen? In den Fraktionen wird diskutiert, und hier wird natürlich weiter berichtet. 

Detail im Innenhof.
Blick vom Parkhaus aus auf den Innenhof und einige Werkstätten. Das Gelände soll insgesamt 15.000 Quadratmeter groß sein.

Hier weiterlesen: https://luisenhoefe-aachen.de

Im weitesten Sinne zum Thema passen diese Seiten: Movie sowie https://uniurbanmobil.de/projekte/

und https://changing-cities.org

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.