Neu: Leuchtende Blühstreifen im Stadtgebiet

Zur Zeit wegen Regen zwar nicht so auffallend, sind sie gleichwohl Zeichen von verändertem Denken: Kornblumen, Klatschmohn und Gräser am Straßenrand. Sehr zur Freude der Aachener Hummeln und Bienen. Die Mitarbeiter der Grünpflegekolonne des Aachener Stadtbetriebs haben sich jede Menge Mühe gemacht.

Beispielsweise an der Berensberger Straße, Ecke Lonweg, in Richterich. Die Grünpflegekolonne hatte die bestehenden Gewächse am Randstreifen Anfang des Jahres entfernt und die Blühmischung ausgebracht. Stetes Wässern war anschließend notwendig, da das Saatgut bis zum Keimen feucht gehalten werden muss. 

Blühen wird es bis zu den ersten Herbstfrösten, danach wird gemäht. Auch an anderen Stellen im Stadtgebiet gibt es neuerdings Blühstreifen: an der Roermonder Straße, Wüllnerstraße, Westpark, Stadtgarten und in Eilendorf Krebsstraße, Ecke Lindenstraße.

Sorgten für Blühstreifen am Straßenrand: Mitarbeiter der Grünpflegekolonne des Aachener Stadtbetriebs. Fotos: Stadt Aachen/Elisa Bresser

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.