Aachen: Was CDU und SPD in 2014 versprochen hatten

Ein aufgerissenes Maul, Zähne spitz wie Dolche, ein wilder Blick! Ist das der Kopf eines fleischfressenden Flugsauriers? Zu sehen in der Königstraße in Aachen (oben, an der Kreuzung).

Wer angesichts der kommenden Wahl überlegt, in Aachen Parteien wie CDU und SPD zu wählen, der sollte sich mal über das informieren, was die Vertreter*innen dieser Parteien in den vergangenen 6 Jahren auch tatsächlich umgesetzt haben. Konkret: Was hatte die große Koalition vor 6 Jahren versprochen, was wurde daraus?

Ihr seht die damaligen Zusagen hier im Koalitionsvertrag von 2014. Unter Kapitelüberschriften wie Wohnen, Kultur, Umwelt usw und nicht zuletzt im sehr wichtigen Bereich Verkehr (Seite 13) hatte man sich viel vorgenommen.

Es fällt auf: Mit dem neuen Wohngebiet Richtericher Dell ist man nicht weitergekommen. Das Angebot der ASEAG ist auch nicht, wie zugesagt wurde, besser geworden. Und der Anteil der Radler am Straßenverkehr sollte wachsen, ist aber nicht gewachsen. Denn durch Aachen und über die Gräben und Ringe wälzen sich täglich Blechlawinen, die in den letzten 6 Jahren eher noch angeschwollen sind.

Bezüglich Kultur (Seite 19) waren die Zusagen etwas vage. Unter anderem hieß es 2014: Die Auftrittsmöglichkeiten für junge Künstler in der Stadt sollen erweitert werden. Das kann Open-Air oder in ehemaligen Industriebauten oder Unterführungen sein.

Und weiter: Die Absicherung und Weiterentwicklung der Clubszene, in den Musikbunkern und an anderen Orten, werden wir durch den Abbau von bürokratischen Hemmnissen und Transparenz bei der Zuständigkeit innerhalb der Verwaltung unterstützen.

Ist dies geschehen? Oder gerade schon auf dem Weg? Urteilt selbst.

Oben wie unten: Kunst im öffentlichen Raum, im Vorbeigehen gesehen (Bleiberger Straße).

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.