Großes Planungsprojekt: Campus West

Visualisierung des Campus West. Copyright Masterplan: RKW / FSW / BSV, Visualisierung: formtool

„Der Campus West ist aktuell eines der größten Planungsprojekte der Stadt Aachen.“ So steht es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Darin wird darauf hingewiesen, dass Bürgerinnen und Bürger sich in Kürze die Pläne zum Campus West anschauen und sie bewerten können. Der Campus West soll auf einem jetzt noch brachen, 25 Hektar großen Gelände am Westbahnhof entstehen.

Wo jetzt noch alles wüst und leer ist, da soll eine Forschungslandschaft geschaffen werden, die europaweit Maßstäbe setzt und die zugleich Wissenschaft, Wirtschaft und urbanes Leben miteinander verknüpft. Ein ehrgeiziges Unterfangen.

Unten: Das Gelände zwischen Aachen-Stadt (Republikplatz) und dem Ortsteil Laurensberg, entlang der Bahnschienen. Im Hintergrund: der Lousberg und die sog. Studententürme.

Nach der umfangreichen frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit im vergangenen Jahr haben Aachener Politiker*innen nun beschlossen, dass der Bebauungsplan Nr. 923 Campus West öffentlich ausgelegt werden soll. Und zwar von Montag, 19. Oktober, bis Freitag, 20. November, im Verwaltungsgebäude Am Marschiertor, Lagerhausstraße 20, 4. Etage, Raum 400.

Zu sehen immer montags bis donnerstags von 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr, mittwochs bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr. 

Während der Offenlage kann jede/r die Unterlagen einsehen und Anregungen zur bisherigen Planung vorbringen. Sämtliche Unterlagen sowie weitere Infos und Kontaktadressen unter http://www.aachen.de/de/stadt_buerger/planen_bauen/bauleitplanung/verfahren/index.html

Wichtig: In den Bebauungsplan Campus West sind die Ergebnisse zahlreicher Gutachten eingeflossen, die neben den verkehrlichen auch sämtliche Umweltauswirkungen betrachtet haben. In der Begründung des Bebauungsplans und in dem darin enthaltenden Umweltbericht sind diese Auswirkungen ausführlich dargestellt.

Die Gutachten sowie der Vorentwurf der Straßenplanung werden ebenfalls ausgelegt.

Zum weiteren Vorgehen heißt es: Nach der Offenlage und der entsprechenden Auswertung der Bürger-Eingaben beschäftigen sich die zuständigen Politiker-Gremien mit dem Satzungsbeschluss, den letztlich der Stadtrat verabschiedet. Der Satzungsbeschluss ist die Grundlage für die anschließende Realisierung des Campus West.

Vor dem Westbahnhof (auf dem Republikplatz), wo das Campus-West-Gelände beginnt, steht eine Plastik des Künstlers Albert Sous. Es ist eine Edelstahl-Lokomotive. Sous ist auch der „Erfinder“ der Markthalle, mit der die UWG im Kommunalwahlkampf Stimmen für sich gewinnen wollte. Ein Erfolg stellte sich für die UWG damit eher nicht ein. Nur einer ihrer Kandidat*innen schaffte es in den Rat der Stadt.

Auch die Seite Aixformation.de hat sich des Großprojektes angenommen. Hier weiterlesen.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.