Lärm, Baum, Bücher, ein Ausschuss und der Strompreis steigt

In der Hohenstaufenallee/Mariabrunnstraße baut eine NRW-Landesbehörde für die Fachhochschule in Aachen ein Kompetenzzentrum für Mobilität. Nach vielen vergeblichen Anläufen scheint das Teil nun doch der Vollendung nahe zu sein.

Zur Mitte der Woche wieder Infos aus Aachen. Motto: Was man wissen muss, was man wissen sollte. Und zum Schluß leider eine schlechte Nachricht.

Wie laut ist es in Aachen?

Lärm stresst und macht krank. Allerdings gibt es eine Lärmkarte für die Stadt Aachen. Ihr könnte die hier sehen (Umbebungslärm) und feststellen, wie laut es in eurer Straße/Wohngegend ist oder war. Auf dieser Kartengrundlage beginnt morgen, Donnerstag, 21. November, die Bürgerbeteiligung für den neuen Lärmaktionsplan der Stadt Aachen. Ihr könnt eure Hinweise und Anregungen zu belastendem Lärm in eurer Umgebung bis 5. Januar an die Stadtverwaltung übermitteln. Es gibt einen Fragebogen, der direkt am Rechner bearbeitet oder auch schriftlich ausgefüllt und per Post zurückgeschickt werden kann. Mehr Hinweise zum Lärm in Aachen hier: www.aachen.de/laermschutz

Die so gesammelten Infos, teilt die Pressestelle der Stadt mit, fließen in den neuen Lärmaktionsplan der Stadt Aachen ein. Dieser Plan beschreibt für die nächsten fünf Jahre die Maßnahmen, die den Umgebungslärm in Aachen eindämmen und verringern sollen.  

Freude pur: Ruhige Orte mit geringer oder keiner Lärmbelastung in Aachen sollen auch in Zukunft zur Verfügung stehen und besonders geschützt und gestärkt werden, so verspricht die Verwaltung. 

***

Lothringerstraße: Baum ist gefällt

In der Lothringerstraße lässt Netzbetreiber Regionetz einen Baugraben für den neuen Kanal ausheben. Um dem Bauunternehmen der  Regionetz die Arbeit zu erleichtern, hat die Stadt einen Baum vor den Häusern Lothringerstraße 29 und 31 entfernen lassen. 

Die Stadtverwaltung teilt dazu mit: Nach den Bauarbeiten der Regionetz wird die Lothringerstraße zwischen Wilhelm- und Harscampstraße zu einer Rad-Vorrang-Route umgestaltet. Im Zuge der Bauarbeiten von Regionetz und Stadt werden insgesamt fünf Bäume in der Lothringerstraße entfernt. Alternativ dazu werden später aber sieben neue Bäume gepflanzt.

***

Bücherbasar in der Stadtbibliothek 

Der Förderverein der Stadtbibliothek veranstaltet am Samstag, 23. November, wieder einen großen Bücherbasar im Eingangsbereich der Bibliothek. Bei einem Angebot von etwa 20.000 Bänden lässt sich für jeden Lesegeschmack etwas finden: Fachliteratur, Kinderbücher und Spiele, Kunst- und kulturgeschichtliche Bildbände, Belletristik, Krimis, Humor, CDs, Schallplatten und vieles mehr. Am Samstag, 10 bis 14 Uhr, Couvenstraße 15.

***

Woman of Mathematic

Der Lehrstuhl B für Mathematik der RWTH Aachen präsentiert im Rahmen des Sonderforschungsbereichs „Symbolic Tools“ und in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Aachen und der Volkshochschule Aachen vom 29. November bis zum 23. Dezember eine erweiterte Version der Ausstellung „Women of Mathematics throughout Europe“. Eröffnung: am  Freitag, 29. November, um 18 Uhr, im Forum der Volkshochschule Aachen, Peterstraße 21-25.   

Die  Ausstellung bietet einen Einblick in die Welt der Mathematik durch Fotografien von Noel Tovia Matoff und Auszüge aus Interviews von Sylvie Paycha und Sara Azzali mit 13 + 7 Mathematikerinnen aus ganz Europa. Diese teilen  hier ihre Erfahrungen und dienen so als Vorbild, um junge Wissenschaftlerinnen zu motivieren, ihrer eigenen Stärke zu vertrauen.Die Wanderausstellung startete im Juli 2016 in Berlin und reiste seitdem in 60  europäische und außereuropäische Städte.

Das Programm der  Eröffnungsveranstaltung: 18 Uhr: Grußwort Prof. Dr. Aloys Krieg, Prorektor für Lehre, RWTH Aachen University. 18.15 Uhr: Vortrag Prof. Dr. Andrea Blunck, Professorin für Mathematik und Gender  Studies, Universität Hamburg. Thema: 

Frauen in der Mathematik – gestern und heute

In diesem Vortrag werden zunächst einige Frauen aus der Geschichte der Mathematik vorgestellt, darunter die erste Mathematikprofessorin Deutschlands. Anschließend werden einige Zahlen und Fakten zu Frauen in der Mathematik heute präsentiert, wobei auch ein Blick auf andere Länder geworfen wird. Schließlich soll der Frage nachgegangen werden, ob Mathematik eine männliche Disziplin ist und woran man dies festmachen könnte.

***

Radentscheid im Mobilitätsausschuss

Donnerstag, 21. November, tagt der Mobilitätsausschuss ab 17 Uhr im Sitzungssaal 170 des Verwaltungsgebäudes Marschiertor in der Lagerhaustraße. Dort werden zum einen Themen behandelt, die mit dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) zu tun haben. Es soll auch Ergebnissen des Pilotprojektes zur Ausweitung des Bewohnerparkens im Frankenberger Viertel auf weitere Nutzergruppen geben sowie Infos zu einem Antrag, wie der Radentscheid umgesetzt werden soll.

Mehr Infos dazu: http://ratsinfo.aachen.de/bi/to010.asp?SILFDNR=4184

***

Die schlechte Nachricht: Strompreis steigt

Die Stawag schlägt wieder zu und erhöht ab Februar kommenden Jahres die Strompreise. Und zwar nicht zu knapp, um 8 Prozent. Für einen normalen Vier-Personen-Haushalt mit einem jährlichen Stromverbrauch von 3500 Kilowattstunden erhöhen sich die Kosten angeblich um monatlich 7,38 Euro.

Falls jemand seinen Vertrag bei der Stawag kündigen und lieber Strom von Greenpeace bekommen möchte: hier weiter

***

Über den Oberbürgermeister (OB) von Aachen wird viel erzählt. Es ist alles Quatsch (s. unten).

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.