LVR: Und noch ein Dezernat

Moderne Kunst vor dem Gebäude des Landschaftsverbands (LVR) in Köln. Der Landschaftsverband bekommt sein Geld ausschließlich von den Kreisen und kreisfreien Städten und von der Städteregion. Per Umlage.

Moderne Kunst vor dem Gebäude des Landschaftsverband (LVR) in Köln. Der Landschaftsverband bekommt sein Geld von den Kreisen und kreisfreien Städten und von der Städteregion. Per Umlage. Ab sofort leistet er sich nicht acht, sondern neun Dezernate.

Drei Stunden dauerte die erste Sitzung des Landschaftsausschusses in Köln. Und der Vollständigkeit halber möchte ich doch hier einige Punkte erwähnen, die beschlossen worden sind.

Ich war bei der Sitzung als Gast dabei, alle meine Fragen wurden vor Beginn und in einer Pause von unserem Fraktionsgeschäftsführer Schmitz beantwortet. Das war wieder ein Riesen-Vorteil. Solche Sitzungen zu erleben, das ist ja nur ein Gewinn, wenn man zu jeder Minute versteht, was genau gerade passiert.

Um es kurz zu machen: Es ging phasenweise drunter und drüber. Die über-, über-, übermächtige Große Koalition (CDU/SPD) setzte letztlich alles durch, was sie auf dem Zettel hatte. Aber die Opposition schlug sich auch hervorragend. Grüne, Linke, FDP, Freie Wähler/Piraten hielten zusammen wie man es sich schöner nicht wünschen kann. Kurzfristig sah es sogar so aus, als hätte die Opposition einen Coup gelandet. Es war spannend, ist aber hier zu kompliziert, um es auseinander zu dröseln. Es wurde nur eines klar: Soooooo

Blick in den Flur vor dem Sitzungssaal.

Blick in den Flur vor dem Sitzungssaal.

leicht wird die Groko es mit der Opposition nicht haben. Die kleinen Parteien zeigten Kampfeswillen und Raffinesse. Das wird noch lustig. Dabei hatte ich zuvor schon gedacht: „Na ja, bei der Übermacht kann man ja sowieso nichts machen.“ Seufz. Gähn. War aber ein Irrtum.

Von wegen sparen: Die Struktur der Dezernate des Landschaftsverbands (LVR) wird neu geordnet. Das hat schon für viel Unruhe unter den Mitarbeitern gesorgt. Gegen die Neuordnung stimmte die Opposition. Die wollte lediglich, dass die ungleichen Dezernate ein wenig gerechter zugeschnitten werden. Ein Dezernat hat nur einen Umfang von 60 Millionen Euro, ein anderes ist dick und fett und umfasst 2,3 Milliarden.

Die LVR-Pressestelle schreibt: „Ein zentraler Aspekt  der Neustrukturierung ist es, dass das LVR-Integrationsamt sowie die Kriegsopferversorgung und das soziale Entschädigungsrecht zukünftig mit den Bereichen des bisherigen LVR-Schuldezernats eine neue Organisationseinheit mit dem Namen LVR-Dezernat Schulen und Integration bilden sollen. Energetische Fragen und solche des Umweltschutzes sowie der Gebäudeservice sollen im neu zu schaffenden LVR-Dezernat Umwelt, Energie und Gebäudeservice angesiedelt sein.“

Kurz gesagt: Drei Chefstellen werden neu ausgeschrieben. Ein Dezernat wird gänzlich neu und zusätzlich eingerichtet. Und da die CDU in der Groko der stärkere Teil ist, kann man sich leicht ausmalen, welche mindestens zwei Dezernate mit welchen Parteimitgliedern besetzt werden.

Zum Aufmacher-Bild ist noch folgendes wichtig (danke Bernd Groten): Das Denkmal “ Grauer Bus “ vor der LVR in Köln Deutz hat Geschichte!

http://www.denkmalplatz.de/grauer-bus-denkmal-in-deutz/

Über AachenNews

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.