Monatsarchiv: Juli 2015

Karl so nah wie nie

Vor ziemlich genau 800 Jahren ließ Friedrich II. das, was er für die Gebeine  Kaiser Karls hielt in Seide aus Byzanz wickeln, in einen Schrein verfrachten,  schlug nach dem Zuklappen höchstselbst den letzten Nagel in die Kiste und ließ das Teil in … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Patenprojekt für junge Flüchtlinge, Folge XIII

Mit Entsetzen haben wir, das Patenkind aus Afghanistan und ich, vor mehreren   Wochen zur Kenntnis genommen, dass das mit dem JobCenter vereinbarte Geld nicht auf dem Konto des Flüchtlings gelandet ist. Ich musste mich also erstmals um die Finanzen kümmern und fiel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Landschaftsverband (LVR) tut viel Gutes und redet darüber

Der guten Ordnung halber wird hier mitgeteilt, wie der Landschaftsverband Rheinland (LVR) im Jahr 2014 „sein“ Geld ausgegeben hat. Dies insbesondere deshalb, weil in diesem Blog die Erhöhung der Umlage des LVR scharf kritisiert wurde. Die Erhöhung halte ich auch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Groß, fett, schwarz: Flugobjekt filmt das Rathaus

Huch, was fliegt denn da über dem Markt und summt und brummt wie ein komplettes Bienenvolk? Es ist eine Drohne, die aber einen viel komplizierteren Namen (entfallen) hat, wenn sie im zivilen Bereich eingesetzt wird. Ein interessantes Gerät ist das, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Klosteranlage, Radschnellweg und ein neues Hotel

Neues von der verlassenen  Klosteranlage in der Lousbergstraße , die gut geeignet erscheint für die Unterbringung von Flüchtlingen. Ich hatte mir das Kloster näher angesehen, einige Fotos gemacht und darüber berichtet. Dank eines Leser-Hinweises habe ich jetzt erfahren, dass das Kloster immerhin … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen