Monatsarchiv: März 2016

Ein anderes Bild (vom Aquis Plaza)

Wer oben mal genau hinschaut, erkennt . . . Aachens neues Einkaufszentrum Aquis Plaza (130 Einzelgeschäfte, knapp 30.000 Quadratmeter Verkaufsfläche, Eröffnung: Oktober 2015). Hier blickt man auf den Konsumtempel mit den Augen des Künstlers Matthes Straetmans. Der hat offenbar Humor und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Häßlich, häßlicher, Elsaßplatz

Einer der häßlichsten Plätze von Aachen ist zweifellos der Elsaßplatz im Aachener Ostviertel. Der kleine Steffensplatz am unteren Adalbertsteinweg kann da zwar fast mithalten, aber nur fast, weil er viel kleiner ist. Der Elsaßplatz war schon kurz nach seiner Fertigstellung … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Mussinghoff tritt zurück und zieht um

Der Bischof von Aachen ist 75 Jahre alt, er durfte Ende vergangenen Jahres  zurücktreten (der Papst muss sowas erlauben) und muss jetzt aus seiner Innenstadt-Wohnung ausziehen. Für seinen Nachfolger wird die Wohnung (direkt gegenüber vom Büro der Piratenfraktion) erst mal kolossal renoviert. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Neumarkt: Möglichst wenig Veränderung

Rund 50 Bürgerinnen und Bürger kamen gestern zusammen, um sich von Landschaftsarchitekt Norbert Kloeters über die geplante Umgestaltung des Neumarkt im Frankenberger Viertel informieren zu lassen. Es war keine inspirierende Veranstaltung. Dem Landschaftsarchitekten waren keine besonders attraktiven und bahnbrechenden Ideen eingefallen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Aktuelle Aufnahmen aus der Richardstraße

HirschGrün – das ist der Name eines Gartens, den einige Dutzend Aachenerinnen und Aachener in der Richardstraße betreiben. Es ist ein Urban-Gardening-Projekt. HirschGrün war bisher auch Bestandteil des neuen Suermondt-Parks in der Nähe vom Suermondt-Ludwig-Museum, einer Grünfläche mit einem coolen Spielplatz. Seit gut … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Überraschung in Politiker-Sitzung: Aus für Gartenprojekt HirschGrün

Salat anbauen mitten in der Innenstadt? Bohnenstangen aufstellen und einen selbstgebauten Iglu im neu hergerichteten Suermondt-Park an der Richardstraße? Zusammen in der Erde wühlen und ernten? – Daraus wird nichts. Was seit fast 4 Jahren möglich ist und bisher auch immer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Alles neu am Neumarkt? Bürger werden informiert und dürfen sich äußern

Das Presseamt der Stadt Aachen teilt mit: „Der Neumarkt im Frankenberger Viertel soll aufgewertet werden. Am Montag, 14. März, werden den  Bürgerinnen und Bürgern die aktuellen Planungen vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Aula der Maria-Montessori-Gesamtschule. Das Landschaftsplanungsbüro  Büro 3+ … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Freifunker haben eine Auszeichnung verdient

Ich finde ja, die Leute, die in Aachen das Projekt Freifunk groß gemacht haben, die haben auch mal eine Auszeichnung verdient, einen Preis für vorbildliches bürgerschaftlichen Engagement oder so ähnlich. Denn wer kaum Geld zum Leben hat, kommt in der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Neue Bäume, neues Grün

Auf dem Münsterplatz – rund um den Spatzenbrunnen – standen bis vor Kurzem noch drei Rotdorne, die gaben jedes Jahr ein tolles Bild ab. Die Rotdorne mussten weg, angeblich waren sie krank oder schon tot. Jetzt hat man flott drei neue Bäumchen gepflanzt. Weiß … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Neumarkt wird „aufgewertet“

Der Neumarkt „funktioniert“ wirklich gut, wie man von allen, die ihn nutzen hört. Samstags ist dort Wochenmarkt (von 7 bis 13 Uhr), und wenn es regnet, sind die Wege zwischen den Ständen doch sehr aufgeweicht. Vielleicht ist es das, was „verbessert“ … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare