Monatsarchiv: Dezember 2018

Aachen 2018: Wirklich keine rosige Bilanz

Vorbei, vorbei, 2018 ist vorbei. Und es war für Aachen ein komisches Jahr. Nicht nur, dass hier vieles, was 2017 nicht weitergekommen ist, auch 2018 nicht wirklich vorankam. Es wurde auch die Kluft zwischen Deutschlands Superhochschule RWTH einerseits und der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Wohin mit dem Fahrrad? Die Grünen haben eine Idee.

Das ist ja mal ein schöner Ratsantrag von den Grünen in Aachen: Auf dem Klosterplatz soll noch 2019 ein Fahrradparkplatz eingerichtet werden. Es ist nur ein ANTRAG, wohlgemerkt. Sehr sinnvoll zwar und ganz einfach zu realisieren. Man müsste nur ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Italien lässt grüßen: Lecker schmausen in der neuen L’Osteria

In sechs Monaten gebaut und kürzlich eröffnet: ein neues Restaurant in Aachen, das – wie man hört – ständig gut besucht ist. Von der Sorte gibt es deutschlandweit schon rund 90 Stück, weshalb man das Ganze „Systemgastronomie“ nennt. L’Osteria in … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nur weil einige drohen, stehen jetzt ALLE vor verschlossenen Türen, wochenlang

Nicht jeder weiß, dass ein Jugendtreff für Kinder und Jugendliche ein zweites Zuhause sein kann. Aber genau das ist es, ich habe das selbst einst erfahren. Und es ist eine schlimme Sache, dort plötzlich vor verschlossenen Türen zu stehen – … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Autonom fahrende Busse sollen bald über den Markt rollen

Schreck am Morgen: Im Rathaus von Aachen ist geplant, Autos über den jetzt noch autofreien Marktplatz fahren zu lassen. E-Autos, genannt Marktliner, und zwar alle 7,5 Minuten. Ja sind wir denn nirgendwo mehr sicher vor  diesen rollenden Kisten? Aachen will … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Erfolgreicher Museumschef nimmt seinen Hut (und geht ans Kunstmuseum Wolfsburg)

Offensichtlich ist es dem Leiter des Ludwig Forums für Internationale Kunst in Aachen, Dr. Andreas Beitin, nicht gelungen, mit dem für den Museumsbetrieb zur Verfügung stehenden Geld auszukommen. Das habe ich der Aachener Presse entnommen. Dafür ist es Andreas Beitin … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Bekleidungshaus SINN will umziehen. Wohin, wohin?

Wer Aachen kennt, kennt auch Horten, das Kaufhaus mit der markanten Fassade mitten in der Innenstadt. Dieses imposante Gebäude steht seit geraumer Zeit weitgehend leer. Dort will nun allem Anschein nach tatsächlich das Textil-Kaufhaus Sinn (vor 162 Jahren in Aachen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Bei der Stadtgestaltung „ist noch viel Luft nach oben“

Das schöne Aachen sieht an einigen Ecken doch recht häßlich aus. Von den Aachen Arkaden in Rothe Erde über die untere Adalbertstraße bis zum Büchel mit seiner grottenhäßlichen Antoniusstraße samt Umgebung . . . das ist alles zum Weglaufen. Ob … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Jede Menge Asbest: Abriss gestoppt

Eine Ecke vom Vegla-Gebäude in der Bismackstraße ist schon mal demoliert. Aber seit geraumer Zeit tut sich dort nichts mehr. Die Abrissarbeiten ruhen, und man wird sich an diesen häßlichen Anblick (s. o.) gewöhnen müssen. Vorerst geht es nicht weiter … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Geht wie geschnitten Brot über die Theke: Aachener Domliqueur

„Es ist ein Brauch von alters her: Wer Sorgen hat, hat auch Likör!“ Das lässt WilhelmBusch die Fromme Helene sagen. – Vielleicht hat Helene ja jetzt eine Flasche Aachener Domliqueur zur Hand, auf dem Aachener Weihnachtsmarkt gekauft. Da kann sie zugreifen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen