Aachen: Die neue Moschee ist fertig

Wird nach sieben Jahren Bauzeit am 12. Mai mit viel Prominenz eröffnet: die neue DITIB-Moschee in Aachen.

Die Yunus-Emre-Moschee an der Stolberger Straße ist fertig. Mitsamt 40 Meter hohem Minarett und der Kuppel wird sie am Samstag, 12. Mai, feierlich eröffnet. Ministerpräsident Armin Laschet und weitere prominente Damen und Herren haben ihr Erscheinen zugesagt.

Viele Jahre lang hatten zuvor die meist türkischstämmigen Aachener in einer Industriehalle gebetet. Sie haben lange auf ihre Moschee warten müssen. Der Bau wurde in keiner Weise von ausländerfeindlichen Aktionen gestört und von der Stadtverwaltung wohlwollend begleitet.

In der Moschee gibt es einen Gebetsraum, eine Bibliothek, Klassenräume, einen Seminarraum, eine Küche und oben ein Dutzend Wohnungen. Die Gemeinde will den Bau aus Spenden finanziert haben. Von 8,5 Millionen Euro ist die Rede. Zuletzt erhielt die Moschee einen schönen Vorplatz, auf dem sich an den Wochenenden bei schönem Wetter Erwachsene und Kinder treffen.

Die Moschee befindet sich in einem Gewerbegebiet von Aachen. Sie gehört zum türkischen Moscheeverband DITIB, der wiederum dem Religionsministerium in Ankara untersteht. Der Verband DITIB leugnet den Völkermord an den Armeniern und rief im Vorfeld der Bundestagsabstimmung vom 2. Juni 2016 zur Völkermord-Resolution zusammen mit anderen türkischen Verbänden und Organisationen zu Protesten auf.

Wer möchte, kann sich einer Führung durch die neue Moschee anschließen. Am 4., 7., 9. und 10. Mai gibt es welche. Die weiteren Termine und Uhrzeiten erfahrt ihr hier: http://yunusemre-aachen.de Ein Besuch in der Moschee lohnt sich sicherlich.Und: Die Gastfreundschaft türkischstämmiger Menschen ist mit Sicherheit größer als die der deutschstämmigen.

Im Ostviertel von Aachen: die neue Moschee mit ihrer Kuppel. Sie ist innen prächtig ausgemalt. Mehrere hundert Menschen haben im Gebetsraum Platz.

 

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s