Wo ist diese Dynamik hinsichtlich der drohenden Klimakatastrophe?

Von Christoph Allemand*

Vorgestern war in vielen Orten wieder #Fridayforfuture. Die Schüler*innen machen einen tollen Job, denn die Politik reagiert offen hilflos, weil hier eine Flanke getroffen wurde, die blank und wund ist.

Ich kann nicht anders als mich herzlich bedanken für dieses zahlreiche, kreative und ausdauernde Engagement ❤️💪. Es geht dabei um eine Menschheitsfrage, und darum ist dieses Engagement tatsächlich zutiefst humanistisch. Es geht um die simple Rettung unserer Spezies. Der Planet, die Natur, sie werden uns überdauern und sich von uns erholen.

Dass die Politik jedoch weiterhin so paralysiert „auf der Leitung steht“,  das ist mir weiterhin unbegreiflich. Es war vor etwas mehr als 11 Jahren möglich gewesen, binnen 10 Tagen im Bundestag einen Bankenrettungsschirm zu verabschieden, der die deutschen Steuerzahler*innen über 230 Milliarden Euro bis jetzt gekostet hat.

Wo ist diese Dynamik hinsichtlich der drohenden Klimakatastrophe?
Es ist doch keine Utopie, sich den sinnvollen Forderungen der Schüler*innen anzuschließen . . .

 

*Offenlage: Gastautor Christoph Allemand ist für die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG)  im Rat der Stadt Aachen.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.