Was wird aus Freunder Landstraße, Grachtstraße und Nordstraße?

In jeder Hinsicht eng und unbefriedigend ist die Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen in Brand auf der Freunder Landstraße. Die Straße führt vom Aachener Ortsteil Freund nach Stolberg.

Das Bürgerforum ist für die BürgerInnen da. Es ist ein politisches Gremium, an das sich Bürgerinnen und Bürger mit Beschwerden und Verbesserungsvorschlägen wenden können. Am kommenden Dienstag, 14. Mai,  trifft sich das Gremium in Brand in der Gesamtschule, Rombachstraße 99. Der Grund: Alle drei Themen der Tagesordnung sind von direkter Bedeutung für den Stadtbezirk Brand*.

Freunder Landstraße.

Erstens wird der Arbeitkreis „FahrRad in Aachen-Brand“ vorstellen, wie er sich eine verbesserte Situation für RadfahrerInnen und FußgängerInnen auf der Freunder Landstraße vorstellt und diese Ideen debattieren lassen. Die Straße ist sowohl Durchgangsstraße als auch Anlieger-Straße. Und wird – wie ich selbst sehen konnte – von Radlern  genutzt. Für die ist die Situation dort echt  gefährlich. In dieser Vorlage könnt ihr bis nach unten scrollen und euch ansehen, wie die Situation derzeit genau ist und wie der Arbeitskreis aus Brand sie verändern möchte. (Zum Radfahren in Aachen hat übrigens jüngst Matthias Achilles mal ein paar passende Worte gesagt)

Die Grachtstraße führt nach Krauthausen. Dort darf man maximal 50 km/h fahren. Soll man diese kleine Straße schließen?

Zweitens geht es um einen Bürgerantrag von Interessierten, die die Grachtstraße auf dem Abschnitt zwischen dem Indeweg und den Feldwegen kurz vor Krauthausen für Autos sperren und in einen reinen Fuß- und Radweg umwandeln möchten. Dieses Ansinnen ist mMn schwer zu verstehen, würde durch die Sperrung der Straße doch das idyllische Örtchen Krauthausen (210 EinwohnerInnen) quasi ganz von Brand abgeschnitten, zumindest verkehrstechnisch. Klar, durch die Grachtstraße brettert man durch, wenn man von der Schroufstraße aus nach Krauthausen fahren möchte. Aber:Diese Strecke ganz zu schließen . . . wem würde das nützen? Den Anwohnern der Schroufstraße vielleicht, denen  etwas Durchgangsverkehr erspart bliebe?

Blick aus dem Fenster. In Krauthausen. Nur 10 Kilometer vom Stadtzentrum Aachen entfernt – und man ist auf dem Land, und es riecht nach Gülle.

Obstwiese in Krauthausen.

Als Drittes wird im Bürgerforum die Stadtverwaltung auf Wunsch der Bezirksvertretung Brand eine Planung für die Einmündung der Straße Gewerbepark Brand in die Nordstraße vorstellen und beraten lassen.

***

Branderinnen und Brander können zuhören, mitreden, vorschlagen und auch ihre Bedenken äußern. Die Stadt ruft alle Interessierten auf, an der nächsten Sitzung des Bürgerforums in Brand teilzunehmen.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Aula der Gesamtschule Aachen-Brand, Rombachstraße 99.

Gesehen in der Grachtstraße in Brand.

 

*Offenlage: Ich bin als Mitglied der Piratenpartei auch selbst Mitglied des Bürgerforums.

 

Bitte empfehlen Sie AachenNews.org weiter

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.