Geldautomat gesprengt. Zwei Täter auf der Flucht.

Richteten in der Goethestraße in Aachen großen Schaden an: Zwei Männer, die einen Geldautomaten mit Sprengstoff losrissen.

Am heutigen Mittwoch (27. Mai) gegen 3.30 Uhr in der Nacht sind im Süden von Aachen viele Menschen durch einen gewaltigen Knall geweckt worden. Was war passiert?

Das Übliche, möchte man fast sagen. Es wurde mal wieder ein Geldautomat gesprengt. Von dieser Methode der Geldverteilung sollte man sich hierzulande mal so langsam verabschieden. Es werden zu viele gesprengt und zu wenige Täter gefasst.

Die Polizei teilt mit: „Es sprengten nach Zeugenangaben zwei bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Goethestraße. Die Detonation zerstörte den Selbstbedienungsbereich der Bankfiliale. Mehrere parkende Autos in der Nähe und auch Fensterscheiben benachbarter Häuser wurden beschädigt.“

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Sofortige Fahndungsmaßnahmen, auch mit dem Polizeihubschrauber, verliefen ohne Erfolg.

Die Täter werden sich wohl über die Grenze, nach Belgien oder Holland abgesetzt haben. Das soll schon mehrfach vorgekommen sein. Zur Höhe der Beute macht die Polizei heute noch keine Angaben. Eine Spurensicherung erfolgte vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Aachen unter der Telefonnummer 0241/9577-31401 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter 0241/9577-34210 entgegen.

Fotos: Pressestelle der Polizei Aachen

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.