Die FDP und ihr komischer „Knaller“

Die Nervosität steigt, der Wahlkampf liegt in den letzten Zügen. Leider ist es diesmal nicht möglich, im Krönungssaal zu feiern und dabei die Wahlergebnisse aus den Bezirken nach und nach serviert zu bekommen. Das war ja immer wieder neu spannend. Die Infoveranstaltung findet am kommenden Sonntag im Eurogress statt, die Wahlparty beginnt dort um 18 Uhr. 

"Aufwaachen", das hält die FDP in Aachen für eine prima Wahlwerbe-Idee.

„Aufwaachen“, das hält die FDP in Aachen für eine prima Wahlwerbe-Idee.

Mir fallen die Plakate der FDP auf, die offenbar meinen, wir Wählerinnen und Wähler pennen hier in Aachen ohne Ende. „Aufwaachen“, steht auf den Plakaten der Liberalen, was für ein Wortwitz, welch‘ tolles Wortspiel. 😦

Es soll Leute geben bei der FDP, die diesen Slogan tatsächlich für „einen Knaller“ halten.

Die steigende Tendenz bei der Briefwahl hat sich fortgesetzt. Bis heute früh, 22. Mai, „lagen bereits mehr als 30.100 Briefwahlanträge zur Kommunalwahl beim Wahlamt vor“, so teilt das Presseamt mit. Bei der letzten Kommunalwahl 2009 hatten in Aachen insgesamt 29.061 Menschen per Briefwahl abgestimmt.

Ich finde eine demokratische Wahl immer noch eine der tollsten Aktionen, die es gibt. Besonders, wenn der Ausgang offen ist. In Aachen wissen wir nicht, ob jetzt CDU und Grüne die Mehrheit haben, oder ob es auch für SPD und Grüne reicht? Ob die FDP dem Untergang geweiht ist, und ob die Piraten endlich mal in Fraktionsstärke auftreten können werden?

Falls übrigens Marcel Philipp (CDU) wider Erwarten am Sonntag nicht auf 50 Prozent kommt, gibt es eine Stichwahl. Die findet am 15. Juni statt. Dann gibt es noch mal eine Wahlparty, und zwar in der Aula Carolina, wo die Akustik einem einen längeren Aufenthalt unmöglich macht. Der Krönungssaal steht übrigens wegen der Vorbereitungen zur Karlspreisverleihung am Donnerstag, Christi Himmelfahrt, 29. Mai, für die Wahlinfo-Veranstaltung nicht zur Verfügung.

Rat und Oberbürgermeister werden Sonntag ausnahmsweise  für sechs Jahre gewählt. Bis 31. Oktober 2020 werden wir also keine Kommunalwahl mehr haben. Danach wird wieder für fünf Jahre gewählt. Warum das so ist? Unwichtig und zu kompliziert. 

Das Europaparlament wählen wir für fünf Jahre. Es hat 751 Abgeordnete, davon kommen 96 aus Deutschland. Aber das könnt ihr alles selbst bei Wikipedia nachschauen. 

Über AachenNews

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die FDP und ihr komischer „Knaller“

  1. Uschi59 schreibt:

    Ja, sie sind wirklich sehr begeistert von ihrem „Aufwaachen“… Wobei ich eher dachte, es sei eine Art Selbstmotivation. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.