Frohes Neues Jahr

Jahreswechsel 2019/2020 auf dem Aachener Markt. Mit Raketen und Böllern, mit Feuerwerk und Krach ging es hinein ins Jahr 2020. Die Wolken sind übrigens kein Natur-Nebel, sondern Qualm von den Feuerwerkskörpern. Foto: Henning Brinkmann

Die Aachener Polizei teilt mit, dass es für sie „eine einsatzintensive aber größtenteils auch friedliche“ Silvesternacht war. Es gab 196 Einsätze. Und weiter heißt es in der Mitteilung: „Vielerorts herrschte in der Nacht zum neuen Jahr dichter Nebel, dieser erschwerte zeitweise den Straßenverkehr, gefeiert wurde aber trotzdem.“

Aachener von Jahr zu Jahr friedlicher?

Bei den typischen Einsatzanlässen wie Körperverletzungen, Schlägereien, Randale, Streitigkeiten und Sachbeschädigungen sank die Gesamtzahl im Vergleich zu den letzten Jahren (2014 bis 2018) erneut, von im Durschnitt 61 auf nun 46.

Vor allem Sachbeschädigungen, Randalierer und Schlägereien nahmen ab. Streit und Körperverletzungsdelikte sind seit Jahren auf gleichem Niveau. 16 mal wurden die Beamten wegen Körperverletzungen gerufen, 15 mal meldete man Streitigkeiten.

Zu heftig gerutscht

An Neujahrsmorgenwurde wurde bei einem Unfall gegen 4.25 Uhr am Europaplatz ein Pkw-Fahrer schwer verletzt. Er fuhr zu schnell (aus Richtung Autobahn kommend) in den Kreisverkehr (Europaplatz) und verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen.

Der Pkw touchierte eine Leitplanke, kippte auf die Beifahrerseite und rutschte über die komplette Fahrbahn und einen Grünstreifen. Erst eine „im Weg stehende“ Laterne stoppte schließlich die Rutschpartie. Der unter Alkohol stehende Fahrer konnte sich allein aus dem Wagen befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren unter Alkoholeinfluss.

Der Europaplatz war zeitweise für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Foto: Polizei

Spektakuläre Drohnen Light-Show (es geht nämlich auch anders): https://www.youtube.com/watch?v=v05uHuJj7Hs&feature=youtu.be

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.