Aachen: Sieben Archive öffnen am 8. März

„Kommunikation – Von der Depesche bis zum Tweet“, unter diesem Motto öffnen am Sonntag, 8. März, viele deutsche Archive ihre Pforten.

In Aachen beteiligen sich das Stadtarchiv Aachen, das Bischöfliche Diözesanarchiv Aachen, das Kindermissionswerk „Die Sternsinger Archiv“, das Misereor-Archiv Aachen, das missio Aachen Archiv, das Hochschularchiv der RWTH sowie das Fernmeldemuseum Aachen. Alle sind beim „Tag der Archive“ dabei.

Gemeinsam präsentieren die sieben Institutionen interessante Details zur bewegten Geschichte Aachens und weisen mit einem attraktiven Programm auf die Bedeutung archivischer Arbeit hin.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.