Zwei Texte, die man lesen sollte

Christian Drosten ist Virologe und Professor. Er erklärt Deutschland den Corona-Viren-Ausbruch und alles, was damit zu tun hat. Seinen Podcast im NDR hören jeden Tag Zehntausende.

Während man im Rahmen der Klimakrise nicht den Eindruck hatte, dass die ältere Generation auf die Wissenschaftler hört und ihr Handeln danach ausrichtet, scheint es bei den Corona-Krise anders zu sein: Alle Welt hört auf das, was die Virologen und andere Wissenschaftler sagen. Das ist doch schon mal gut.

Bei Christian Drosten ist angenehm, dass er das, was er bezüglich der Pandemie vermutet, was er nicht genau weiß, was er annimmt und warum er es annimmt . . . dass er das alles mitteilt und sich nicht darstellt, als sei er allwissend.

ZEIT ONLINE hat Drosten in seinem Büro im Institut für Virologie an der Berliner Charité getroffen. 

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/christian-drosten-coronavirus-pandemie-deutschland-virologe-charite

#WirBleibenZuhause appellieren am heutigen Samstag zahlreiche Tageszeitungen und drucken ein Aktionsplakat, das Leser*innen sich „gut sichtbar in ein Fenster“ hängen sollen.

***

Leider ist nicht nur das wissenschaftliche Denken, sondern es sind auch Nationalstaaten wieder in Mode. Was die Pandemie aus der Perspektive eines Soziologen und Politikwissenschaftlers bedeutet, ist in dem anderen Text erklärt (s. unten).

Danke, @zeitonline, dass ihr diesen Artikel entdeckt und übersetzt habt:

https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-03/coronavirus-pandemie-auswirkungen-folgen-panik-wirtschaft-zukunft-europa

***

Warnhinweis (aus dem Tagesspiegel)! Falls euch irgendwo die wirren Corona-Thesen des Lungenarztes und Ex-SPD-Abgeordneten Wolfgang Wodarg begegnen: Hier steht, warum ihr dazu auf größtmögliche coronale Distanz gehen sollten (es sei denn, ihr haltet auch den Klimawandel für eine Erfindung der geheimen Untergrundarmee von Angela Merkel – aber dann wärst du hier sowieso im falschen Film).

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.