Großer Monarch winkt mit dem Klenkes

Im Zentrum von Aachen stand einst das Hotel Großer Monarch. Heute befindet sich dort ein Parkhaus, das bald abgerissen wird. Es ist geschlossen.

Unter dem Hotel gab es mal eine von Aachens heißen Quellen, die ebenfalls Großer Monarch hieß und heute noch heißt. Das Wasser, einstmals 41 Grad heiß, sprudelte aus der Erde und versorgte teilweise die Bäder des Hotels.

Durch die Förderung der benachbarten Rosen- und Kaiserquelle ist der Große Monarch heute stark beeinträchtigt. Anfang des 20. Jahrhunderts führte die Quelle noch mineralisiertes Thermalwasser mit 41 °C, heute ist sie nur noch rund 20 °C bis 26 °C warm, und das Thermalwasser ist stark mit oberflächennahem Grundwasser verdünnt.

Aachen hat die mit 72 Grad heißesten Quellen Mitteleuropas. Einzelheiten hier.

An die Quelle, von deren Existenz schätzungsweise 90 Prozent aller Aachener*innen überhaupt keine Ahnung mehr haben, erinnert plötzlich ein Schriftzug. Rechts sieht man ein Wesen, das mit dem kleinen Finger winkt. Eine Geste, die auch nur Aachener*innen richtig zu deuten wissen.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.