Auf der Baustelle vom Neuen Kurhaus

Das wird einmal (vermutlich Ende 2024) das obere Ende eines großen Festsaals sein. Das Neue Kurhaus wird in weiten Teilen so wiederhergestellt, wie es vor dem 2. Weltkrieg ausgesehen hat. Die Umbauten, die in den 1970er Jahren erfolgten wurden entfernt.

Heute (12. 09.) hatten viele Aachener die Gelegenheit, sich einmal vom Fortgang der Arbeiten im Neuen Kurhaus an der Monheimsallee zu überzeugen. Mehrere, sehr sachkundige Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung informierten umfassend über schon erledige und geplante Arbeiten.

Das Neue Kurhaus war zuletzt ein Spielkasino mit Disco und Sterne-Restaurant. Es steht seit 2015 leer und soll einmal eine Stätte für Aufführungen und Feste aller Art werden. Auch die Verwaltung des Eurogress und eine Firma (als Mieter) werden hier wunderbare Räume finden. Derzeit wird das Gebäude restauriert. Kosten: 50 Millionen Euro.

Ein Bauwerk, dass heute noch Bewunderung abringt, schuf der Münchner Architekt und Bauunternehmer Karl Stöhr, von dem durch einen Zufall eine Art Bautagebuch erhalten ist. Das Neue Kurhaus hatte mehrere große Säle, eine wahrlich prachtvolle Ausstattung, große Fenster und lockte entsprechend seiner Funktion viele wohlhabende Gäste nach Aachen.
Zwei Innenhöfe hatte das Gebäude einmal, sie wurden in den 1970er Jahren beide überdacht. Die Glasdächer werden entfernt.
In die Wände eingearbeitete Bilder wurden bereits restauriert und dann abgedeckt, damit sie bei den kommenden Bauarbeiten nicht beschädigt werden. Im Keller des Bauwerks und auf dem Dachboden wird einmal modernste Technik (Belüftung, Heizung usw.) einziehen, die den alten Kasten zu einem prima Haus für Aufführungen aller Art machen werden.
Das Neue Kurhaus war einmal ein lichtdurchflutetes Haus und wird es wieder werden. Es wurde in den 1970er Jahren sehr dunkel, so dass die Spielsüchtigen nicht dem hellen Tageslicht ausgesetzt waren.

Wie das Gebäude kurz nach der Fertigstellung ausgesehen hat, sieht man hier.

Viel überflüssige Farbe und Lack müssen entfernt werden, bis die ursprüngliche Farbe wieder sichtbar wird.
Info-Wände informieren über das, was das Neue Kurhaus einst war und was es einmal werden soll.

Zum Weiterlesen: Revitalisierung Neues Kurhaus.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.