Es kracht auf der Trierer Straße

Unfall auf der Trierer Straße. Hat dort wieder mal ein Rennen stattgefunden, ein Rennen gegen die Zeit? Foto: Polizei Aachen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Trierer Straße sind gestern Nachmittag (25. Januar) zwei Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wird vermutet, das einer der beiden auf der Trierer Straße ein Rennen – nicht gegen einen anderen, sondern gegen die Zeit veranstaltete, und dass sich deshalb der Unfall ereignete.

Der Auffahrunfall geschah gegen 16 Uhr, nachdem eine Fahrerin (41) vom Parkplatz eines Supermarktes nach rechts auf die Trierer Straße abgebogen war und vor einer gelben Ampel an der Kreuzung Vennbahnweg angehalten hatte.

Ein 39-Jähriger, der in Richtung Kornelimünster unterwegs war, bremste zu spät ab und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf das Fahrzeug der 41-Jährigen auf. Beide wurden – nach ersten Erkenntnissen – leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Alkohol- und Drogentest führte bei dem Mann zu positiven Ergebnissen. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen ermittelt das Verkehrskommissariat – wie erwähnt – auch wegen eines möglichen Kraftfahrzeugrennens.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..