GEZ ins Klosett

Die Umstellung kommt zwar erst in zwei Jahren, aber jetzt ist gerade eine Kampagne losgetreten worden, „um die Bürgerinnen und Bürger mitzunehmen“.  Es geht um die Gebühreneinzugszentrale (GEZ), die wird nämlich 2013 abgeschafft. Die Gebühren, die in Wirklichkeit eine Zusatzsteuer sind, werden demnächst pro Haushalt erhoben, und nicht mehr pro Gerät. Und da sollen in zwei Jahren die Leute nicht massenhaft sagen: „Häää, was soll denn jetzt der Scheiß? Wir wollen gar keine Umstellung.“

Okay, es geht also weg von der gerätebezogenen Gebühr, hin zur wohnungsbezogenen Gebühr. Jede Wohnung bezahlt, egal wieviele Geräte da sind. Die Schnüffelei der Heinis von der Gebührenzentrale wird abgelöst durch eine andere Schnüffelei, bei der eine riesige Datenbank entsteht.

Genau mit dieser Datenbank und wer da wie registriert wird, sollten sich die Piraten mal  befassen. Und der Bevölkerung mal mitteilen, was da eigentlich gemacht und miteinander abgeglichen wird.

Pech auch für die, die ganz wenig Geld haben und bisher auf TV verzichtet haben und  mit Radio ausgekommen sind.  Die müssen demnächst mehr bezahlen. 

Ich denke:  Wenn ich gezwungen werde, das TV-Programm der Öffentlich-Rechtlichen zu bezahlen, dann werde ich mich darum kümmern, wie es aussieht und ob es wirklich das Geld wert ist. Dann kann ich mich nicht mehr raustun und sagen: Das TV-Programm interessiert mich nicht. Es wird mich interessieren, es wird dann nämlich mit meinem Geld gemacht.

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.