Interview mit Marc Salgert, Direktkandidat in Aachen

Marc Salgert (38) ist Direktkandidat der Piratenpartei in Aachen, Wahlkreis 87, Aachen I, und Listenkandidat (Platz 25). Er hat der „Übergangshymne“ freundlicherweise ein Interview gegeben. Musste sich dabei, das war vorgegeben, kurz fassen.

Frage: Herr Salgert, es heißt ja immer, die Piraten hätten gar kein Programm? Haben Sie denn nun eins oder nicht?

Antwort: Wir haben in den vergangenen 12 Monaten ein umfangreiches Programm mit immerhin 166 Seiten zusammengestellt. Da decken wir alle gesellschaftlich relevaten Themenbereiche ab. Jeder kann das Programm auf unserer Homepage sehen. Die Adresse ist: http://www.piratenpartei.de

Frage: Welche Punkte sind Ihnen in dem Programm die wichtigsten?
Antwort: Das Bedingungslose Grundeinkommen, das ist genau mein Thema. Da geht es um die gesellschaftliche Teilhabe aller, indem man allen Menschen ohne Unterschied einheitlich einen Grundbetrag zum Lebensunterhalt auszahlt.

Frage: Warum soll jemand denn eigentlich im September die Piratenpartei wählen?
Antwort: Die etablierte Politik kann, selbst wenn sie die drängenden Probleme unserer Zeit überhaupt erkennen würde, diese nicht lösen. Dazu braucht es neue Ideen, neue Köpfe, neue Methoden. Man kann die Probleme nicht mit denselbsten Denkweisen lösen,durch die sie entstanden sind.

Frage: Das klingt mir etwas diffus. Von welchen Problemen reden wir hier überhaupt?
Antwort: Vom NSA-Überwachungsskandal, von den sozialen Ungerechtigkeiten in unserem Land, von fehlenden Chancen in Bildung und Ausbildung, von Transparenz in Politik und Verwaltung, von fehlenden Gesetzen gegen Abgeordnetenbestechung, konkret von der systematischen Blockade der Umsetzung eines UN-Abkommens gegen Abgeordneten-Bestechung, das Deutschland schon 2003 unterzeichnet hat.

Frage: Bisher dümpelt Ihre Partei ja bei drei Prozent rum. Ist das nicht frustrierend? Wie kann man da noch Wahlkampf machen?
Antwort: Wir sind optimistisch. Wir haben schon oft in Wahlkämpfen unsere Stärken gezeigt und unsere Themen an den Mann und die Frau bringen können. Das wird uns auch dieses Mal wieder gelingen.

Frage: Herr Salgert, die Piraten wollen, dass man sich alles kostenlos im Internet runterladen kann. Wann haben Sie zuletzt etwas raubkopiert?
Antwort: Also zunächst wollen wir mal die Urheber stärken und das Urheberrecht reformieren. Das bedeutet nicht, dass alles umsonst sein soll. Sondern dass die Einnahmen von Kunst- und Kulturschaffenden gerecht verteilt werden, dass diese Leute gerecht an den Einnahmen beteiligt werden. Und: Ich bezahle für meine Inhalte, ich raubkopiere nicht. Allerdings müssen wir uns mit der Realität auseinandersetzen, und die ist so, dass mittlerweile eine ganze Generation nicht mehr bereit ist, für Medieninhalte horrende Preise zu bezahlen.

Frage: Die Energiewende ist in aller Munde. Wie ist eigentlich die Position der Piraten zu dem Thema?
Antwort: Die Piraten lehnen das sogenannte Fracking ab, wie wir insgesamt die Förderung fossiler Brennstoffe mit unkonventionellen Methoden ablehnen. Außererdem setzt sich meine Partei dafür ein, die Energiegewinnung durch Kernspaltung zu beenden. Wir halten Kernenergie für die teuerste Form der Energiegewinnung und lehnen sie ab. Ich bin der Meinung, dass die Energiewende gute Chancen hat zu gelingen.

Letzte Frage: Was bedeutet eigentlich Ihr Wahlkampf-Motto „Wir stellen das mal in Frage.“? Politiker sollen doch eigentlich Antworten geben und den Bürgern keine Fragen stellen.
Antwort: Wir stellen die aktuell übliche Form, Politik zu machen in Frage. Weil sie die Bürgerinnen und Bürger nicht mitnimmt, sie nicht einbezieht. Die Menschen nur alle vier Jahre einmal zu befragen, das ist zu wenig. Generell ist es heutzutage wichtiger, die richtigen Fragen zu stellen, als vorschnell mit einem Haufen Antworten gelaufen zu kommen, wie wir das von der etablierten Politik kennen.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.