Stadtmöblierung: Info-Säulen für Aachens Plätze

Noch stehen die Stahlschränke nicht, und man soll Neuerungen nicht niederschreiben, bevor man sie gesehen hat. Also geht es hier lediglich um eine Ankündigung von etwas, das kommen wird. Ein weiteres Stück Aachener Stadtmöblierung nämlich.

Info-Stahlschränke, Stelen, Chronoskope: Gemeint sind Säulen, die mit Bildern, kurzen Filmen und Texten über die Geschichte bestimmter Teile von Aachen informieren. Im öffentlichen Raum. Die Säulen, angeblich 250 Zentimeter hoch und 60 Zentimeter breit und 50 Zentimeter tief, werden mitten in der Innenstadt – also rund um Dom und Rathaus – aufgestellt. Sie werden, so war bei der jüngsten Sitzung des Planungsausschuss zu erfahren, 226.000 Euro kosten. Bezahlt von uns Steuerzahlern natürlich. 

Wer spätestens am 30. April auf dem Markt herumläuft, auf dem Katschhof, dem Münsterplatz, Hühnermarkt und im Hof, der wird sie sehen. An jeder Säule kann man sich in drei verschiedenen Höhen informieren. Die Teile, so zeigte es die  Präsentation diese Woche im Planungsausschuss, sind schwarz und leuchten oben ein bisschen. 

So, wie die da rumstehen, werden sie eine echte Herausforderung für aggressive Nachtschwärmer darstellen. Und man kann nur hoffen, dass sie im Boden gut verankert sein werden. Irgendwelche Bekloppte werden nämlich bestimmt versuchen, die Teile umzulegen. Hunde werden sie bepinkeln und Jugendliche sie beschmieren. Na ja. Paten sollen noch gefunden werden, die sich ehrenamtlich um die Pflege der Objekte kümmern.

Im Planungsausschuss hat die Münchener Ausstellungsmacherin Monika Müller-Rieger die Objekte vorgestellt. Dort stimmten nur zwei Ratsmitglieder gegen das Projekt, zwei enthielten sich. Jetzt muss das Projekt noch im Stadtrat eine Mehrheit finden. Davon kann allerdings ausgegangen werden. 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtmöblierung
sehr informativ:
https://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=11949&options=4

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Stadtmöblierung: Info-Säulen für Aachens Plätze

  1. Pingback: Chronoskope (wer sie mag, hier nicht weiterlesen) | Uebergangshymne's Blog

  2. Uschi Ronnenberg schreibt:

    Hätte ja gerne einen Link zu den tatsächlich geplanten Säulen gehabt… Dann würde auch das Aufregen viel mehr Substanz haben. So warte ich damit noch ein bißchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s