Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Konsequenzen der Überwachungsprogramme

Am kommenden Donnerstag, 20. Februar, sitzt Michael Sahm als Aachener Mitglied der Piratenpartei zusammen mit Referenten von Attac
Aachen und dem CCC Aachen auf dem Podium zum Thema: Prism, Tempora & Co.

http://www.vhs-aachen.de/vhs/vhs/kurse/AK01033.detail.htm?sucheNummer=%2501033

Der Eintritt ist frei. Und ich denke, es gibt in Aachen wohl keinen, der über dieses Thema und seine Brisanz besser Auskunft geben könnte als Michael Sahm. Also jedenfalls kenne ich keinen.
Michael teilte jetzt mit, dass zu der Veranstaltung auch ein Nachfolgetermin geplant ist. Und zwar am 6. März in der Aachener Volkshochschule. Der soll in Form einer Kryptoparty stattfinden.
Wer von den sachkundigen Menschen in Aachen und außerhalb Lust und Zeit hat, sich als Tutor zu beteiligen, „ist herzlich eingeladen“, so schreibt Michael.

Über AachenNews

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.