Von Kleider- und Bücherspenden

Der Anblickt täuscht: Der Container-Streit zwischen Stadt Aachen und DRK ist noch nicht beendet.

Der Anblick täuscht: Der Container-Streit zwischen der Stadt Aachen und dem DRK ist noch nicht beendet.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat zugesagt, 15 von 60 Containerstandorten in Aachen aufzugeben, der oben abgebildete Standort in der Innenstadt/Hochschulviertel ist – glücklicherweise – nicht dabei. Das DRK sammelt die Altkleider unter anderem, um sie an Flüchtlinge weiterzugeben. Doch werden viel zu viele Damen-Textilien abgegeben, Herrensachen (in kleinen Größen) fehlen an allen Ecken und Enden.

Die Stadtverwaltung hatte Ende 2015 die Altkleider-Sammlung in die Zuständigkeit eines auswärtigen Händlers vergeben und sich damit den Zorn der DRK-Oberen zugezogen. Das DRK zog gegen die Stadt vor Gericht, in einem Eilverfahren haben die Richter einen Kompromiss erreicht: Das DRK darf bis zu einem endgültigen Urteil, für das sich die Juristen bis Ende April Zeit nehmen, 45 Standorte behalten. Der begünstigte Händler hat aber schon  in Aachen ebenfalls Container aufgestellt.

Per Los (!) war ermittelt worden, dass die auswärtigen und gänzlich kommerziell orientierten Deutschen Textilrecycling-Werke (DTRW) 100 Container in Aachen aufstellen dürfen, aber sie auch in Schuss halten und nach Vandalismus ggf. reparieren oder ersetzen müssen. Das DRK fühlte sich übel ausgetrickst,  übergangen und unfair behandelt.

*

Die Pressestelle der Stadtverwaltung teilt mit: Bürgerinnen und Bürger sind zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlingsunterbringung eingeladen. Am Dienstag, 1. März, 18 Uhr, geht es im großen Veranstaltungsraum der Leo-Löwenstein-Kaserne, Kornelimünsterweg 27, um die Standorte Sportplatz Adenauerallee und den Hof der Leo-Löwenstein-Kaserne, die derzeit zur Unterbringung von schutzsuchenden Menschen vorbereitet werden. (Tipp: Es fehlen Parkplätze auf dem Kasernengelände, deshalb: Autos im Umfeld parken oder am besten öffentliche Verkehrsmittel nutzen.)

*

Knallt ganz schön. Bravo Grüne! Gesehen in der Jakobstraße in Aachen.

Knallt ganz schön! Bravo Grüne! Gesehen in der Jakobstraße in Aachen!

Tihange und seine Uralt-Schrottreaktoren bleiben als Thema präsent. In diesem Blog hier werden Texte über Tihange und Doel am häufigsten angeklickt.

Update am 23. 02.: Die Pannenserie geht weiter, heute war es die Pumpe. AKW-Tihange 1 abgeschaltet. Und hier ein Beitrag aus Belgien, allerdings in französischer Sprache. Dort wird man jetzt endlich auch langsam wach. Der Druck aus Deutschland und den Niederlanden zeigt Wirkung.

*

Die Stadtbibliothek hätte gern eure gut erhaltenen, neueren Bücher. Das ist mir erst kürzlich aufgefallen, obwohl ich da regelmäßig ein- und ausgehe, um DVDs von Serien (z. B. „Game of Thrones“ und „Downton Abbey“) und Bücher auszuleihen. Gespendete Bücher müssen in einem guten Zustand sein, menschenverachtende Inhalte sind natürlich tabu. Alle nötigen Infos findet ihr mo_3267452131auf dem Foto (unten), das ihr (hoffentlich) anklicken könnt. Wer eine Geschichte sucht, bei der man kaum aufhören kann mit dem Lesen, der leihe sich ein Buch von Ingrid Noll. Ein echter Hit: „Der Mittagstisch“.
„Im Mittelpunkt ihrer Romane stehen Frauen verschiedenen Alters, die sich auf unkonventionelle Weise ihrer Ehemänner oder Liebhaber entledigen“, erfährt man bei Wikipedia.

Infos zur Bücherspende.

Infos zur Bücherspende. Die Schwarten können in der Bücherei, Aachen, Couvenstraße 15, direkt abgegeben werden.

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s