In Brüssel: Piraten ante portas

Gestern in Brüssel: 7 Piraten aus Aachen und ein Lobbyist (Freifunker, auch aus Aachen) fanden sich vor dem Europaparlament ein. Dort gab es eine mehrstündige Diskussion, an der auch Julia Reda (@senficon) teilnahm. Es ging unter anderem auch um Freifunk.

Juli Reda ist Mitglied der deutschen Piratenpartei und hatte auch schon Piraten aus z. B. Tschechien zu Gast.  Sie war zunächst Einzelkämpferin im Parlament und hat sich 2014 der Gruppe der Grünen/Europäische Freie Allianz angeschlossen. Sie beeindruckte uns sehr mit ihrer Sachkenntnis und der Anerkennung, die sie in Kreisen der EU-Politiker/innen ganz offensichtlich genießt. Julia hat sich auf den Themenbereich „Urheberrecht“ konzentriert. Schade, dass die Chancen schlecht stehen, dass Piraten noch eine weitere Periode im EU-Parlament arbeiten können.

Alles fing damit an, dass Julia 2012  ein Praktikum bei der schwedischen Piraten-Europa-Abgeordneten Amelia Andersdotter machte. Sie wurde sozusagen Amalias Nachfolgerin, tritt aber anders auf als diese.

Hoffentlich schaffen wir es, sie bis zur nächsten Europawahl noch mal in Brüssel zu besuchen. Die Europawahl findet voraussichtlich vom 23. bis 26. Mai 2019 in den dann 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt.

Wir EU-Bürgerinnen und -Bürger sind 511 Millionen Menschen. Klar, dass z. B. Donald Trump nichts dagegen hätte, wenn wir die EU auflösen und jedes Land wieder für sich allein agiert. Dann können die Amerikaner und auch die Chinesen uns Europäer wieder einzeln auseinandernehmen. Die stellen sich da schöne Schlachtfeste vor. Mal sehen. . .

Julia (Mitte, mit Brille), kurz bevor sie loslegt und erklärt, wo es langgeht. Man sieht: Ein Mensch muss nicht immer steinalt sein und graue Haare haben, um erfolgreich für Millionen Menschen arbeiten zu können.

 

Über AachenNews

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu In Brüssel: Piraten ante portas

  1. Pingback: In Brüssel: Piraten ante portas – Piratenpartei Aachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.