Fahrradtraining für Erwachsene am 9. Oktober

Wir Piraten hoffen ja sehr, dass die Mehrheit im Stadtrat doch mal eines Tages den Ausbau der holprigen Radwege zu Radvorrangstraßen ernsthaft in Angriff nimmt. Bis

Jakobstraße, Nähe Markt:  Immer mehr Leute fahren Rad. Es fehlt an Abstellplätzen. Die zuständige Verwaltung (da könnt ihr ganz sicher sein) macht: NICHTS

dahin lebt man als Radler*in in Aachen gefährlich, sehr sogar. Nichtsdestoweniger steigen jetzt immer mehr Unerfahrene auf die Sättel und treten in die Pedale. Da bietet die Stadtverwaltung ein Training an. Die Herrschaften in der Pressestelle der Stadt schreiben:

„Immer mehr ältere Menschen entdecken das Radfahren wieder für sich. Es ist eine gute Möglichkeit, leistungsfähig und beweglich zu bleiben. Die Stadt bietet im Rahmen ihrer Kampagne „FahrRad in Aachen“ ein kostenloses Trainingsprogramm an. Es richtet sich an ältere Radfahrerinnen und Radfahrer, die Rad fahren können, sich aber noch unsicher fühlen und ihre Fahrpraxis auffrischen möchten.

Das nächste Fahrradtraining für Erwachsene findet am Dienstag, 9. Oktober, von 16 bis 19 Uhr auf dem Verkehrsübungsplatz in der Hohenstaufenallee 3 statt. Wer kein Fahrrad hat, kann vor Ort ein Fahrrad ausleihen. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Wer mitmachen möchte, muss einen Fahrradhelm tragen.

Eine Anmeldung ist bei Dr. Stephanie Küpper erforderlich: telefonisch über 0241 432 6133 oder per Mail: fahrrad-in-aachen@mail.aachen.de. “

Das will geübt sein: Fahren auf einem Witz von einem Radweg. Wenn das Radwegsymbol schon nicht richtig reinpasst, dann hast auch du mit deinem Rad zu wenig Platz. Wahrscheinlich soll hier der Autofahrer vor dem Radfahrer geschützt werden.        Foto: Archiv

 

Über AachenNews

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.