Auslieferung des neuen Elektroautos (e.Go Life) verzögert sich

Die neue Produktionsstätte des neuen Elektroautos im alten Arbeiterviertel  Rothe Erde in Aachen. Foto: Archiv

Produktionsbeginn und Auslieferung des neuen Aachener Elektroautos verzögern sich. Bisher war als Produktionsstart immer das Datum „Ende 2018“ genannt worden. Daraus wird vorerst nichts. Denn: Es müssen noch Teile ausführlich getestet werden, damit die Kiste auch wirklich ohne Probleme läuft.

Das Wägelchen soll nur 15.900 Euro kosten (mit E-Auto-Prämie sogar nur 11.900 Euro) und ist schon jetzt heißbegehrt. Laut Professor Günther Schuh, der einer der Erfinder des Wagens ist, haben bereits mehr als 3000 Menschen den e.Go Life bestellt und angezahlt, ohne jemals mit ihm gefahren zu sein. Umso bedauerlicher ist die Produktionsverzögerung, für die es aber gute Gründe zu geben scheint.

Via WDR wurde mitgeteilt, dass das Elektroauto e.GO Life „erst im nächsten Jahr gebaut und den Kunden geliefert“ wird. Und weiter: „Der für Ende des Jahres geplante Produktionsstart wird verschoben.“ Das habe eine Sprecherin des Aachener Unternehmens bestätigt.

Grund für die Verzögerung seien neue Freigaberegelungen der Zulieferer. Sie wollen ihre Bauteile nun zusätzlich im fertigen Fahrzeug testen, um sicherzustellen, dass sie wie vorgesehen eingesetzt werden. Das kann bei Haftungsfragen wichtig sein. Für die Tests werde noch Zeit benötigt, erfuhr der WDR.

Ich hoffe jetzt nur, dass Professor Schuh in seinem Ehrgeiz nicht noch eine weitere Verzögerung verkünden muss. Schon jetzt dürfte es nicht gerade angenehm gewesen sein, die Vorbesteller auf Frühjahr 2019 zu vertrösten.

Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/aachen-elektroauto-ego-produktion-100.html

Weitere Quellen (dringend auch lesen, man beachte den teils süffisanten Tonfall der Meldungen „verzögert sich munter weiter“): hier und hier

https://e-go-mobile.com

 

Über AachenNews

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.