Ein Baumeister aus Aachen

Am Tag danach, als Europa plötzlich – außer dem Brexit – ein anderes Thema hat, das alle erfasst. Der Wiederaufbau von Notre Dame in Paris muss geplant und realisiert werden, das kann zum alle 28 Länder in Europa einigenden Projekt werden. Hier Fotos.

And Now for Something Completely Different.

***

Nicht schlecht: Der städtische Energieversorger (Stawag) will das Haus kostenlos zur Verfügung stellen.

Im Hinterhof der alten Hauptpost (in Aachen) befindet sich ein leerstehendes Gebäude. Es ist ein ehemaliges Transformatorenhaus der Stawag. Und dieses Haus soll ein Mies-van-der-Rohe-Museum werden – angeblich noch im Laufe dieses Jahres.

Es ist kaum zu glauben. Einer der berühmtesten Söhne der Stadt Aachen, als Ludwig Mies geboren im März 1886, soll gewürdigt werden, wir werden über ihn in einer ständigen Ausstellung informiert. Nur 133 Jahre nach seiner Geburt schafft es ein Verein, dass an einen der bedeutendsten Architekten der Moderne aus Aachen in Aachen selbst erinnert wird. So schnell!!! Sensationell.

Ein Ort für Ludwig Mies van der Rohe. Damit wir in Aachen sehen können, welches kreative Potential einst in dieser Stadt wachsen konnte. Das darf man den Menschen, die hier leben nicht vorenthalten. Aachen hatte und hat großartige Talente.

Seine Herkunft aus Aachen ist im Werk von Ludwig Mies van der Rohe, der in der Steinmetz-Werkstatt seines Vaters ausgebildet wurde, sichtbar. Er war der 3. Leiter des berühmten Bauhaus, er plante moderne Häuser u. a. mit Flachdach. Das galt den Nazis als durch und durch undeutsch und war ihnen verhasst. Selbst nach dem Zweiten Weltkrieg lehnte man es in Aachen ab, ihn hier bauen zu lassen. Mies blieb in den USA.

Das neue „Museum“, an dessen Existenz ich erst glaube, wenn ich drin stehe, wird u. a. mit 170.000 Euro durch eine NRW-Stiftung finanziert. Die Stadt Aachen hat auch etwas Geld übrig für dieses Projekt: Sie zwackt tatsächlich 12.000 Euro aus dem ohnehin knapp bemessenen Etat der „freien Kultur“ ab. Jau. So kennen wir die Kulturpolitik in Aachen, so lieben wir sie – NICHT.

Über das Projekt wird hier weiter berichtet. Vorerst warte ich aber die weitere Entwicklung ab, angekündigt wurde in Aachen ja schon viel. Infos könnte es auf der Seite des Vereins Mies-van-der-Rohe-Haus Aachen geben, gibt es aber nicht. mies-van-der-rohe-haus-aachen.de

***

Mehr Infos in der lokalen Presse. Read your local Newspaper.  Know your Community.

Links zum Thema „Mies van der Rohe“:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Mies_van_der_Rohe

http://www.miesvanderrohehaus.de (Mies-Haus u. Museum Berlin)

http://www.bauhaus.de (Bauhaus-Archiv Berlin)

http://www.bauhaus-dessau.de (Stiftung Bauhaus Dessau)

http://www.kunstmuseenkrefeld.de (Mies-Bauten)

https://www.moma.org/artists/7166?locale=de (Mies im MoMA)

http://www.farnsworthhouse.org (Landhaus Mies, USA 1951)

http://www.iit.edu/giving/mies/ (MvdR Society IIT Chicago)

http://www.greatbuildings.com/buildings/Barcelona_Pavilion.html

http://www.der-garten-von-mies.de

http://www.miesbarcelonachair.com (Mies Möbel-Entwurf)

http://deu.archinform.net (Datenbank für Architektur)

http://www.mies-van-der-rohe-schule.de/

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.