Grüne Tonnen werden kontrolliert. Der Grund: Falsch befüllt

Plastik gehört nicht in den Biomüll. Diese Regel wird im Alltag häufig missachtet. Die Stadtverwaltung teilt mit: „In der letzten Zeit ist es im Aachener Stadtgebiet immer wieder zu Fehlbefüllungen der Bioabfallbehälter gekommen. Vor allem Restmüll, Plastik und Glas landen in der grünen Tonne. Die ansteigende Rate von Fehlbefüllungen sorgt dafür, dass die Qualität des Gütekompostes in Gefahr gerät.“

Aus diesem Grund führt der Aachener Stadtbetrieb zurzeit Kontrollen der Bioabfallbehälter durch. Überall dort, wo falsche Befüllungen auffallen, werden die Anwohner mit Hilfe von Anschreiben und Infoflyern auf die richtige Vorgehensweise aufmerksam gemacht. Ab Montag, 1. Juli, werden falsch befüllte Behälter nicht mehr geleert und stehen gelassen. Die Bewohner oder Eigentümer sind dann in der Pflicht, den Behälter selber neu zu sortieren oder eine kostenpflichtige Sonderleerung als Restabfall zu beantragen.

Hier zur Info:

In die Bioabfallbehälter gehören rohe und gekochte Küchenabfälle (z. B. Reste von Speisen Eierschalen, Kaffee- und Teesatz, Brot- und Kuchenreste, Knochen-, Fleisch- und Fischabfälle), Obst- und Gemüseabfälle (z. B. Kartoffel-, Frucht-, Nuss- und Zwiebelschalen, Fallobst, Gemüseputzreste), Gartenabfälle (z. B. Unkraut, verwelkte Blumen, Laub, Staudenrückschnitt, Rasen-, Baum- und Strauchschnitt), und Sonstiges (z. B. Topfpflanzen (ohne Topf), Sägemehl und Sägespäne von unbehandeltem Holz, Haare, Holzwolle, Zellstoffküchentücher).

Tipps für eine sachgerechte Nutzung:

Die Abfallberatung des Aachener Stadtbetriebes gibt für die sachgerechte Benutzung der Bioabfallbehälter einige Tipps:

· Bioabfälle in Papier einpacken (Zeitung, Papiertüten, etc.)

· Einen schattigen Platz für den Behälter suchen

· Die Behälter mit Eierkartons oder Papier am Boden auslegen – das zieht die Feuchtigkeit auf

· Den Deckel nicht offen stehen lassen

· Keine Plastiktüten einfüllen. Sonst wird der Bioabfallbehälter nicht entleert und muss stehen bleiben.

· Katzenstreu und Kleintierstreu gehören nicht in die Bioabfallbehälter.

***

Ausführliche Informationen zum Bioabfallbehälter, der richtigen Befüllung gibt es unter www.aachener-stadtbetrieb.de

Die Abfallberatung des Aachener Stadtbetriebs steht montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr unter Telefon: 0241/ 432-18666 zur Verfügung.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.