Polizei stoppt nächtliches Autorennen auf dem A’steinweg

Auch das noch: Autorennen auf dem Adalbertsteinweg. Als hätten wir nicht schon genug Probleme.

Auf ihrer Streifenfahrt durch die Innenstadt fielen Polizeibeamten Sonntagabend gegen 23.40 Uhr zwei PS-starke Pkw ins Auge. Die Fahrzeuge hätten in erster Position nebeneinander an der roten Ampel der zweispurigen Kreuzung Kaiserplatz/Adalbertsteinweg gehalten, so teilt die Polizei mit.

Der Streifenwagen habe sich unmittelbar dahinter befunden. Der Polizeibericht wörtlich: „Als die Ampel auf Grün umschaltete, beschleunigten beide Fahrzeuge extrem schnell und bogen nach links auf den Adalbertsteinweg ein.“

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Der Tacho des Streifenwagens hätte 110 km/h bei erlaubten 50 km/h gezeigt, wobei sich der Abstand zu den beiden Pkw permanent vergrößerte.

Aufgrund der roten Ampel in Höhe der Kreuzung zur Frankenstraße leiteten beide Fahrer eine Vollbremsung ein. Die Polizisten stellten den Streifenwagen vor die wartenden Pkw und kontrollierten Fahrzeuge und Insassen. Der eine Fahrer (25) konnte keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen und musste eine Sicherheitsleistung zahlen. Der andere Fahrer (26) ist in Hessen gemeldet.

Gegen beide wurden Ermittlungsverfahren wegen der Teilnahme an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen eingeleitet. Außerdem wurden beider Fahrzeuge und die Führerscheine kassiert. Hoffentlich für länger. (fp)

Der Adalbertsteinweg. Erst kürzlich wurden dort Bauarbeiten beendet. Foto: Archiv

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.