„Reisen Sie nicht!“

Ein fast schon flehentlicher Aufruf von Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Institut, bei der heutigen Pressekonferenz. Schwere Wochen sollen wir uns nicht noch schwerer machen, indem wir uns treffen, sagt Wieler ganz offen.

Es gibt ja ständig neue Höchstzahlen zu verkünden, auch Höchstzahlen bei den Todesfällen. Und das wird nun auch noch ein paar Wochen so weitergehen. „Jeden Tag sterben in Deutschland hunderte Menschen an Covid!“

Wieler äußert sich für einen Wissenschaftler erstaunlich emotional, dabei wissen alle, die seine Pressekonferenz sehen, wie ernst die Lage ist.

Gleichwohl werden sich heute, morgen und übermorgen Heerscharen an Bahnhöfen und in Zügen treffen – auf dem Weg zu ihren Verwandten. (Das Virus freut sich schon.) Das Reisen zu verbieten, das wagt niemand in Deutschland.

Wer Kontakte meidet, sollte möglichst keine Touren mit dem Rad unternehmen, zumindest in Aachen nicht, denn da kommt es oft zu gefährlichen Situation, und in den Krankenhäusern werden nicht nur die Intensiv-Betten knapp. „Auch die anderen Betten werden immer rarer,“ so Wieler.

Es ist auch nicht ratsam, jetzt noch anlässlich Weihnachten die Fenster zu putzen oder sonstige Hausarbeiten vorzunehmen. Nirgends passieren so viele Unfälle wie im Haushalt. Lasst es sein!

Es ist das einzige Weihnachten in eurem Leben, wo ihr euch mal anders verhalten sollt, als ihr es sonst immer macht. – Es ist wie bei einer Trunkenheitsfahrt: Ihr riskiert nicht nur euer eignes Leben, sondern auch das anderer Menschen.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.