Am 3. Juli geht es wieder los: „Sport im Park“

In Aachen beliebt: Gemeinsames Turnen, Tanzen, Spielen. Foto: Sport im Park

Eins ist mal klar: „Sport im Park“ ist eine wirklich coole Sache. Macht Spaß, macht fit und bringt in der Pandemie verloren gegangene Kraft zurück.

Das Angebot startet am 3. Juli. Es wird erweitert von vier auf sechs Wochen. Bürger*innen können sich wieder auf ganz verschiedene Sport- und Bewegungsangebote freuen. „Sport im Park“ findet in über 10 Parkanlagen statt. In Brand, Haaren, Eilendorf, Laurensberg, Burtscheid, im Westpark und in der Innenstadt könnt ihr schwitzen: kostenlos, unverbindlich und ohne Anmeldung!

Anfänger, sportbegeistert, aktiv oder sogar athletisch? Bei mehr als 530 kostenlosen Sportkursen von 45 Vereinen und Sportanbietern ist für jede Altersgruppe etwas dabei. In petto hat „Sport im Park“ in diesem Jahr Fitness, Ausdauer, Entspannung, Tanz, Sportspiel, Mobilität und Gesundheit.

Letztes Jahr kamen in nur vier Wochen über 18.000 Teilnehmer*innen in Aachens Grünanlagen zusammen. „Nach Monaten der ‚sportlichen Pause‘ ist das für viele eine tolle Möglichkeit, sich wieder im Freien zu bewegen und Sport zu treiben“, sagt Aachens Sportdezernentin Susanne Schwier. – (Diese Dame ist in der Stadtverwaltung übrigens zuständig für die nicht gerade kleinen Bereiche Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport. Wie ein einzelner Mensch so viele Arbeitsbereiche zur Zufriedenheit aller Betroffenen schaffen kann/soll, ist ein Rätsel.)


Besondere Regeln unbedingt beachten

Äußerst wichtig: Abstand halten und ein respektvoller Umgang miteinander. Bei sportlicher Aktivität im Freien gibt es derzeit zwar keine Maskenpflicht, empfohlen wird jedoch eine Gesichtsmaske bis zum Einnehmen des Platzes anzuziehen. Nachweispflicht eines Corona-Antigentest oder der Immunisierung entfällt.

Daniel Gier, „Sport im Park“-Organisator: „Im Vordergrund stehen die Gesundheit, Spaß und Motivation. Alle Kurse können kostenlos und unverbindlich ausprobiert werden. Wir freuen uns sehr, dass auch 2021 wieder für jede sportliche Vorliebe und jeden Alters- und Könnensstand das passende Angebot dabei ist!

Alle Infos und der Kursplan unter www.sportimpark-aachen.de.

Immer auf dem Laufenden bleiben über die Social-Media-Kanäle: www.instagram.com/sportimparkaachen

www.facebook.com/sportimparkaachen

Hauptsponsor ist die Sparkasse Aachen, Sportförderer ist die STAWAG

Infos: Stadtverwaltung Aachen, Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing

***

Gendern führt übrigens dazu, dass ein siebenjähriges Mädchen nicht mehr denkt: „Ach, Feuerwehrmann, ist nichts für mich, das ist ja ein Männerberuf.“

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.