Jetzt erst recht: Impfen in den Arkaden

Ganz schön viel los: im kleinen Impfzentrum in Aachen, Trierer Straße 1. Das war wieder eine ziemlich gute Idee von Dezernent Michael Ziemons, der in der StädteRegion federführend den Kampf gegen das Virus aufgenommen hat und mit seinem Team nicht vorhat, auch nur einen Millimeter vorzeitig zurückzuweichen. Er hat eine Impfmöglichkeit da geschaffen, wo noch die wenigsten Aachener*innen geimpft sind: im Ostviertel. Jetzt wurden sogar die Öffnungszeiten in den Aachen-Arkaden erweitert.

Einfach, schnell und ohne Termin kann man eine Impfung (1. oder 2. oder Booster für Ü70 und für alle, die vor mindestens 6 Monaten zuletzt geimpft wurden) in den Impfbussen oder beim Gesundheitsamt (Trierer Str. 1, Aachen) erhalten. Öffnungszeiten der Impfstelle: Montag bis Samstag, 13-19 Uhr. Die Impfung ist in jedem Fall kostenlos für dich. Mehr Infos: hier.

***

Deutlich weniger Möglichkeiten gibt es nach der Neuregelung, sich testen zu lassen. Und das Testen ist jetzt auch nicht mehr für jede/n kostenlos. Am Hauptbahnhof in Aachen steht immer noch dieser Container (neben den Pferdchen oder sind es Ponys? Auf jeden Fall ist es Kitsch).

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.