Am Schutthaufen vorbei auf dem Weg zum Bend

An der Roermonder Straße stand bis Ende 2020 das Autohaus Gohr. Ein Investor mit Sitz in Stockholm will angeblich Wohnungen errichten lassen.

Schräg gegenüber von der Arbeitsagentur, an der Roermonder Straße, liegt seit geraumer Zeit ein großer Haufen Schutt. Bis Ende 2020 befand sich auf dem Grundstück das Autohaus Gohr mit seinen Werkstätten. Ziemlich genau vor zwei Jahren kündigte der Investor Bonava an, dort bauen zu wollen.

Viel ist von den neuen Wohnungen noch nicht zu sehen. Es waren und sind wohl 63 Appartements für Studierende geplant und in 2. Reihe 120 Wohnungen (in sogenannten Stadtvillen und Einfamilienhaus-Reihenhäusern). Im Erdgeschoss könnte es ein Café geben, unten drunter eine Tiefgarage. Die lokale Tageszeitung berichtete hier. Anfang 2024 soll angeblich alles fertig sein.

***

Auf dem Weg zum Bendplatz fiel uns der Schutthaufen ins Auge. Wir warten vorerst mal ab, was aus den Neubau-Plänen wird. Unterdessen konnten wir aus einer Gondel vom Riesenrad raus vage die Größe des Grundstücks erkennen: 8000 Quadratmeter sollen es sein. Das ist nicht gerade klein.

Bis zum 2. Mai geht es jetzt wieder rund auf dem Öcher Bend. Für Kinder ist es ein Riesenspaß, für Eltern ein wirklich teures Vergnügen. Das Geld fliegt einem aus der Tasche wie nichts, zumal wenn man mit mehreren Kindern unterwegs ist. Mittwochs ist allerdings Familientag, da bieten die Schausteller 50 Prozent Rabatt auf den regulären Preis von Fahr-, Schau- und Belustigungsgeschäften. Alle Infos hier.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..