Aachen: Neues Quartier in Süsterfeld ist fast fertig

Einige Neubauten sind schon seit 2 Jahren bewohnt.

Das „Kloster vom Guten Hirten“ an der Süsterfeldstraße kennen einige Leserinnen und Leser vielleicht. Neben und hinter dem Kloster ist ein neues Stadtviertel entstanden. Dort sind schon viele Bauten fertig und bezogen. Die Außenanlagen harren aber noch der Verschönerung.

Hier sieht man, wie das neue Quartier einmal aussehen wird. Es befindet sich in der Nähe der Firma Lindt und vom Campus West, der noch gebaut werden muss. Wie überall in Aachen, wo Wohnraum entstand und entsteht, sind entweder 30 oder sogar 40 Prozent aller Wohnungen geförderte Wohnungen, die sich auch Menschen mit niedrigem Einkommen leisten können.

Insgesamt sind 800 Wohneinheiten fast fertig. Etwa 1400 Menschen sollen einmal heimisch sein in dem neuen Quartier. Es gibt Mikroappartements, Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser und Spielplätze für Kinder sowie eine Kita (5-gruppig). Für Fremde ist es etwas unübersichtlich. Die beiden neuen Straßen im Quartier sind die Straßen Süsterfeldwinkel und Am Guten Hirten.

Investor ist die Campus Wohnen GmbH, ein anderer die Firma Ideal Assets. Die grobe Planung des Areals stammt weitgehend vom Aachener Architekturbüro pbs, das einen Wettbewerb gewonnen hatte. Das Areal ist mehr als 3 Hektar groß und eine Besichtigung wert.

Alles neu im Wohngebiet am Guten Hirten. Auch in dem alten Klostergebäude selbst kann man nun wohnen, sehr modern und komfortabel.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..