Wer lustige Filmchen drehen will: auf zum Annuntiatenbach

Rumms, mit dem Hinterreifen in. die Rille vom Johannisbach rein und wieder raus, vorbei an den Pollern. . .
. . . oder (ein anderer) nicht in den Johannisbach rein, dafür aber ein Stück über den Bürgersteig.

Stell dir vor, du gehst über den Bürgersteig und dir kommt – nein, mal kein Radfahrer, sondern ein Auto entgegen. – Die Jakobstraße ist im unteren Teil eine einzige Baustelle, der Templergraben ist ebenfalls für private Pkw nicht mehr offen. Dieser Tage wurde auch noch am Annuntiatenbach eine Poller-Sperre errichtet. Nach vielen Diskussionen im politischen Raum, für Normalbürger aber TOTAL überraschend.

Wo die Judengasse auf den Annuntiatenbach trifft, da lässt sich nun seit Tagen beobachten, wie Pkw-Fahrer und bestimmt auch -Fahrerinnen sich ihren (illegalen) Weg an den Pollern vorbei über den Bürgersteig bahnen. Marc Teuku stand am Straßenrand und hat für die Fraktion Die Zukunft eine Szene beobachtet.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.