Vorträge: „Wie wir die Energiekrise überwinden können“

Neue Lösungen zur Energieversorgung müssen gefunden werden. Diese Lösungen haben mit dem russischen Gaslieferstopp und den extremen Preisausschlägen auf dem Energiemarkt eine ganz aktuelle politische – und für viele Betriebe und Privathaushalte sogar existentielle – Dimension bekommen. 

Erklärtes Ziel ist, den Ausbau von Produktion und Speicherkapazität von Wind-, Wasser- und Sonnenenergie schnellstmöglich voranzutreiben und noch bestehende Abhängigkeiten weiter zu reduzieren. Die Energiewende muss dabei zuallererst auch von Kommunen, Stadtwerken und weiteren regionalen Energieakteuren mitgeplant und umgesetzt werden. 

Welche Ideen es dazu gibt, das wird erläutert am Dienstag, 29. November, ab 18 Uhr bei der Trianel GmbH, Krefelder Str. 203Gäste sind Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen, Prof. Dr. Albert Moser, Direktor des IAEW RWTH Aachen, Dr. Christian Becker, Vorstand der STAWAG, und Udo Sieverding, Bereichsleiter Energie der Verbraucherzentrale NRW. 

Albert Moser referiert zum Thema „Wie wir langfristig die Energiekrise überwinden können“. Christian Becker erklärt den Beitrag von Stadtwerken zur Umsetzung der Energiewende vor Ort und Udo Sieverding erläutert „Kurzfristige Effekte und langfristige Implikationen – wie die Energiekrise den Verbraucher betrifft“. Im Anschluss an die Vorträge folgt unter der Moderation von Sven Becker, Trianel GmbH, eine Podiumsdiskussion. Wegen begrenzter Kapazitäten wird um Anmeldung gebeten bis zum 25. November unter presse.marketing@mail.aachen.de.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..