Ein paar Fragen

Wieso heißt WikiLeaks eigentlich WikiLeaks, es ist doch gar kein Wiki und hat auch mit anderen Wikis nichts zu tun? Warum hat die Presse bisher die Leaks nur sehr zögerlich aufgegriffen?

Welche Intention haben Menschen, etwas Geheimes zu veröffentlichen? Warum ist der „Spiegel“ pro Vorratsdatenspeicherung, wo die doch die ganzen Depeschen veröffentlichen? Mittels Vorratsdatenspeicherung könnten deren Informaten enttarnt werden, da meldet sich doch dann niemand mehr beim „Spiegel“.

Was ist Openleaks? Wie leakt man vernünftig? Welche Geheimnisse sollten an die Öffentlichkeit kommen, welche nicht? Leitet die Wau-Holland-Stiftung das gespendete Geld direkt weiter, an wen genau?

Ist Julian Assange eitel und extrovertiert, ein Egozentriker, der gern in der Öffentlichkeit steht? Oder stellt er sich als Blitzableiter hin? Als das Gesicht, der Name, den die Presse und die Verfolger brauchen wie auch die Unterstützer? Geht es nicht ohne ein „Aushängeschild“, wenn man eine Idee publik machen will?

Wie gehen die Regierungen damit um, dass die Anzahl der Geheimnisse, die wirklich geheim sein können, geringer wird? Wie wollen sie unter diesen neuen Umständen regieren?

Warum hatte Assange sein WikiLeaks ausgerechnet bei Amazon gehostet? Infos gegen die US-Regierung bei einer US-Firma hosten, das konnte doch nie klappen.

Warum ist die Presse in der Einschätzung der WikiLeaks-Idee so gespalten?? Was ist mit dem Leyendecker und der guten alten „Süddeutsche“ los? Warum bringt der „Spiegel“ die Dokumente nicht in Originalsprache, sondern in teils komischen Übersetzungen? Waum linkt er nicht zu den anderen Zeitungen, die auch veröffentlicht haben?

Hat der „Spiegel“ an WikiLeaks Geld gezahlt für die Dokumente? Wurde die Privatshäre der Diplomaten verletzt? Wonach würde ich in den Dokumenten suchen? Rüstungskonzerne, EADS, Boing, Bosch Stiftung?

Was ist eigentlich dieses Krypto? Sind wir in einer Entscheidungsschlacht um das freie Internet? Sind die Dosser der Schwarze Block des Internet? Soll man den Online-Protest unterstützen? Wie? Wie groß ist das Risiko, bestraft zu werden, wenn man in Deutschland einen Mirror aufsetzt?

Diese und weitere Fragen diskutieren Fefe und Frank in alternativlos.org  🙂

Über AachenNews

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.