Vom Drachenbändiger, dem Niagara Carwash und fehlenden Bügeln

Das neue Polizeipräsidium in Aachen-Brand.

Über 1300 Polizeibeamte werden im Frühjahr 2019 umziehen. Das neue Gebäude an der Trierer Straße ist bald fertig. Vor dem Bauwerk steht schon der Heilige Georg parat, der Schutzpatron der Polizisten.

Dieser Heilige kämpfte mit einem Drachen, wobei der Drache ein Symbol ist für alles Böse, Unheimliche und jedwede Kreatur, die nicht real existiert, sondern ein Ungeheuer ist. Mit dem Tod des Drachen sollte auch alles Rätselhafte und Geheimnisvolle aus der Welt verschwinden, leider. Aber die Kirche in Gestalt des Heiligen Georg wollte eine Rationalität durchsetzen, da war für Fabelgestalten kein Platz mehr. Das ist gelungen. Mit dem Drachen wird symbolisch alles gekillt, was nicht ins (rationale) Bild passt. Es ist übrigens eine Plastik von Professor Wolfgang Binding.

Genau gegenüber wird derzeit die größte Auto-Waschanlage Aachens, ja der ganzen StädteRegion gebaut. Riesig, diese „premium Autowaschanlage“ mit 75-Meter-langem Waschtunnel! Leute, die so etwas bauen, nehmen nicht an, dass in absehbarer Zeit eine relevante Zahl von Menschen aufs Rad oder in den ÖPNV umsteigen wird. Die Wirtschaft zeigt mit ihren Investitionen, womit in Zukunft zu rechnen ist: Weiterhin mit ganz vielen Autos. (Dazu: s. Leser-Kommentar)

Niagara Carwash, sowas hat uns in Aachen ja noch gefehlt. Im Hintergrund rechts die Autobahnbrücke in Brand.

Dauernd muss ich mit dem Rad in die Stadt. Seltenst ist mal ein Platz an einem Fahrradbügel frei (Beweisfoto: unten). Man muss sein Rad am Markt an einem Geländer festmachen oder an Pfählen von Verkehrsschildern. Ob die Stadtverwaltung nach einem Politikerbeschluss uns Bürgerinnen und Bürgern noch mal 200 Bügel spendieren könnte? Für das Gebiet rund um Dom und Rathaus?

An einem ganz normalen Mittwoch, bei gar nicht mal schönem Radfahr-Wetter: alles voll.

Wohin also mit den zusätzlichen Bügeln? Ich schlage vor, zwei Parkplätze schräg gegenüber vom Elisenbrunnen umzuwandeln, fürs erste.

Zum Schluss noch etwas Kultur: Der Auftritt des Literaturkritikers Denis Scheck am Donnerstag, 25. Oktober, in der Stadtbibliothek, muss aus organisatorischen Gründen in die Citykirche, An der Nikolauskirche 3, verlegt werden. Anfang der Veranstaltung ist hier – anders als angekündigt – um 20 Uhr, so teilt die Verwaltung mit.

Und: Das Sandro Mugavero Quartett tritt im Rahmen der Reihe „Jazz in der Nadelfabrik“ am kommenden Sonntag, 28. Oktober, um 18 Uhr in der Nadelfabrik am Reichsweg 30 auf. Sandro Mugavero spielt in seinem aktuellen Quartett gemeinsam mit Gregor Goldbach an der Gitarre und Christian Schmidt am Bass – mit zwei Musikern, die über Rock, Funk und Ska Musik zum Jazz gekommen sind. Sie bewegen sich, genauso wie Sängerin Irmgard Mugavero, stilsicher zwischen Swing, Balladen und Latin Jazz. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

***

Blogs und Links, die euch interessieren könnten.

Wie sich die Themen gleichen. Ob Aachen oder Berlin: Wohnungsnot und fehlende/schlechte Radwege überall. https://www.prenzlauerberg-nachrichten.de/category/politik/

Das lässt hoffen: Die Rechtmäßigkeit der BND-Spionage am Frankfurter Internetknoten wird nicht akzeptiert.  

Eine Überraschung, die den Bürgerinnen und Bürgern vor Freude die Tränen in die Augen treibt, nehme ich an. Bus- und Bahnfahren in Bielefeld auf bestimmten Strecken probeweise kostenlos. Nehmt das, Aachener Verkehrspolitiker. 

Über AachenNews

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vom Drachenbändiger, dem Niagara Carwash und fehlenden Bügeln

  1. Peer van Daalen schreibt:

    Im früheren Max-Bahr-Baumarkt an der Elsassstraße entsteht mit „Mr. Wash Autoservice AG“ eine noch viel größere Waschstraße für Autos. Da passt ein Airbus A380 locker rein …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.