Das Virus lauert auf seinen zweiten Ausbruch

Das schützt: Abstand halten, Hände waschen, Maske tragen. Das Ministerium für Gesundheit möchte, dass wir gesund bleiben.

Das wäre ja auch zu schön gewesen: In Deutschland hatte man die Pandemie gut im Griff, doch damit ist jetzt Schluss. Wir stehen vor einer 2. Welle von Infektionen, die höchstwahrscheinlich einen 2. Lockdown erforderlich macht. Wie das wirtschaftlich zu verkraften sein wird, weiß kein Mensch.

Die Leichtfertigkeit mancher Menschen ist grenzenlos. Und: Man wundert sich, wer alles einem von Verschwörungen, Machenschaften und geheimen Verbrechen erzählt, die „in Wirklichkeit“ hinter der ganzen Angelegenheit verborgen sind. Diese Leute haben bestimmt extrem wenig Unterricht in den Fächern Biologie und Chemie erhalten. Zu wenig Bildung ist teuer, aber jetzt wissen wir, zu wenig Bildung kann lebensgefährlich sein. Die von Verschwörungen reden, die genießen es im übrigen, endlich einmal diejenigen zu sein, die besser als andere eine komplizierte Sache durchschauen und „die ganze Wahrheit“ kennen.

In der StädteRegion Aachen liegt derzeit die Zahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohnern bei 7,4 , aktualisiert am heutigen Mittwoch, 5. August, bei 11,3. „Seit dem 3. August wurde eine Infektion mit dem Coronavirus bei weiteren 31 Menschen diagnostiziert“, teilt der Krisenstab heute mit. Das kann schnell noch mehr werden, erschreckend viele bringen gerade das Virus aus dem Urlaub mit nach Hause. Die Maskenpflicht bleibt unterdessen in Aachen beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln fortbestehen.

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten gilt weiterhin, dass sie sich nach ihrer Wiedereinreise in Deutschland zwei Wochen lang in Quarantäne begeben müssen. Sie sind verpflichtet, das Gesundheitsamt unverzüglich auf Ihre Einreise hinzuweisen! Das teilte der Corona-Krisenstab in Aachen mit.

Ein kostenloser Test ist beim Gesundheitsamt NICHT möglich.  

Die tagesaktuelle Liste der Risikogebiete findet man unter der Adresse https://www.staedteregion-aachen.de/risikogebiete. Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich beim Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen (Tel: 0241/5198-5300 oder Email: infektionsschutz@staedteregion-aachen.de) melden. Die Regelungen sind auf der Homepage der Stadt Aachen nachzulesen: www.aachen.de/corona

Regelbetrieb in den Kitas ab 17. August: Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration hat mitgeteilt, dass Nordrhein-Westfalen ab dem 17. August wieder zum Regelbetrieb in der Kindertagesbetreuung unter den Bedingungen der Pandemie zurückkehrt. Alle Kinder können dann – unter ständiger Berücksichtigung des Infektionsgeschehens, der Bedürfnisse der Kinder, der Interessen der Beschäftigten und der Belange der Familien – ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege wieder im vertraglich vereinbarten Umfang besuchen.

Dadurch sollen bewährte pädagogische Konzepte wieder umgesetzt werden können. Die Einhaltung des Abstandsgebots von Kindern untereinander sowie zwischen Kindern und pädagogischem Personal oder Kindertagespflegepersonen ist dann nicht mehr möglich. Auch das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist für Kinder nicht umsetzbar.

Wichtiger Hinweis: Das Gesundheitsamt kann keine technischen Fragen zur Corona-Warn-App beantworten! Dazu kann man sich an die bundesweite Hotline unter 0800-7540001 wenden. 

Die Krisenstäbe bitten ausdrücklich darum, die beispielsweise in Restaurants ausliegenden Listen wahrheitsgemäß und vollständig auszufüllen, damit eine Personennachverfolgung durch die Gesundheitsbehörden möglich ist. 

Bürgertelefon: Für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Aachen und der StädteRegion Aachen ist für allgemeine Informationen (nicht für die persönliche medizinische Beratung!) rund um das Thema eine Corona-Info-Hotline eingerichtet. Die ist unter Tel.: 0241/510051 Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 15 Uhr zu erreichen.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.