Nach langem Stillstand gibt es jetzt Bewegung . . .

. . . auf dem Baugrundstück in der Alfonsstraße/Augustastraße in Aachen. Hier gab es mal 80 sehr preiswerte Wohnungen (Postwohnungen). Geplant ist, Mietwohnungen und Eigentumswohnungen zu errichten.

Ein cooles Video. Ton auf laut stellen und Bild auf maximale Größe.

Preiswerter Wohnraum wurde vernichtet, teure Wohnungen/Eigentumswohnungen werden gebaut. Klarer Fall von Gentrifizierung: Die ursprünglich im Viertel wohnende Bevölkerung muss an den Rand der Städte in preiswerte Wohnungen ziehen, wohlhabende Menschen ziehen in Innenstadt-nahe Gebiete. Es kommt (in Großstädten) zum Austausch von Bevölkerungsgruppen.

Positiv: Hier wird keine bisher unbebaute Grünfläche zugebaut (Bauen im Bestand). Ansonsten in Aachen ein zu häufig gewähltes Verfahren um neuen Wohnraum zu schaffen.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.