Umfangreiche Arbeiten auf zwei Aachener Straßen

Der Aachener Stadtbetrieb beginnt am Montag, 17. August, mit den großen und umfangreichen Asphaltarbeiten in Richterich. Betroffen ist der Bereich auf der Roermonder Straße zwischen der Berensberger Straße und Schönauer Friede. 

Die Sanierung der Asphaltdeckschicht wird in zwei Teilabschnitten ausgeführt. 

Vorbereitende Maßnahmen

Die vorbereitenden Arbeiten im ersten Teilabschnitt zwischen der Berensberger Straße und der Zufahrt zum Parkplatz des Supermarktes (bis Mitte der Zufahrt) werden von Montag, 17. August, bis Mittwoch, 26. August, ausgeführt. Anschließend beginnen die vorbereitenden Arbeiten im zweiten Teilabschnitt zwischen der Zufahrt zum Supermarktparkplatz (ab Mitte der Zufahrt) und der Einmündung zur Straße Schönauer Friede, die bis Dienstag, 8. September, andauern. Hierfür ist es erforderlich, dass der gesamte jeweilige Teilbereich komplett gesperrt wird. In dieser Zeit sind die Hof- und Garagenzufahrten im entsprechenden Teilabschnitt nur bedingt erreichbar.

Zweiter Teilabschnitt

Wegen der Asphaltarbeiten kann zwischen Dienstag, 8. September, 16 Uhr, bis Mittwoch, 9. September, 20 Uhr, im Fahrbahnbereich des ersten Teilabschnitts kein KFZ-Verkehr zugelassen werden. Von Mittwoch, 9. September, 20 Uhr, bis Donnerstag, 10. September, 20 Uhr, betrifft dies dann den Fahrbahnbereich des zweiten Teilabschnitts. 

Von Freitag, 11., bis Samstag, 12. September, werden im gesamten Sanierungsbereich der Roermonder Straße zwischen der Berensberger Straße und der Einmündung zur Straße Schönauer Friede dann die Nacharbeiten, wie Fugenverguss und Schachtregulierungen, ausgeführt. Wegen der beengten Platzverhältnisse und mittigen Lage der Schachtabdeckung muss dies ebenfalls unter Vollsperrung erfolgen. Die Hof- und Garagenzufahrten sind dann erneut nur bedingt erreichbar.

***

Lothringer Straße, und was aus ihr mal wird

Lothringer Straße im Umbau. Fotos: Archiv

Der Umbau der Lothringer Straße zwischen Wilhelm- und Harscampstraße zur Fahrradstraße und zum Premiumfußweg ist in vollem Gange.

Die Stadt Aachen lässt die Straße in relativ kleinen Abschnitten umgestalten, damit alle Anlieger die Geschäfte, Wohnungen und das Berufskolleg während der Bauzeit jederzeit entweder über die Wilhelm- oder die Harscampstraße erreichen können.  

Wegen der engen Platzverhältnisse in der Baustelle kann die Durchfahrt von Radlerinnen und Radlern nicht erlaubt werden, Fahrräder müssen also geschoben werden. Alternativ ist für sie eine Umleitung über die Alfons- und Gottfriedstraße in beide Richtungen ausgeschildert. 

Der Gehweg auf der nördlichen Straßenseite (ungerade Hausnummern) wird als Premiumfußweg auf 2,70 Meter verbreitert. Parallel zu diesem Gehweg sind 21 Parkplätze, 7 neue Bäume, 8 Fahrradbügel und eine Aufenthaltszone mit Sitzbänken auf Höhe der Häuser 23/25 und 27 vorgesehen.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite (Berufskolleg, Parkhaus) wird der Gehweg in Zukunft zwischen 2,30 m und 2,70 Meter breit sein. Die Fahrbahn bekommt auf einer Breite von 4,50 Meter einen roten Belag. Damit will die Stadt die Fahrradstraße deutlich ausweisen. 

Was ist ein Premiumfußweg?

Premiumfußwege sollen unter anderem durch 1. breite Gehwege, 2. gute Querungsstellen und 3. viele Sitzgelegenheiten attraktive Verbindungen von der Innenstadt ins Grüne sein. Die Lothringer Straße ist Teil des Premiumfußwegs 3, der am Münsterplatz beginnt und in den Frankenberger Park führt. 

Was ist eine Rad-Vorrang-Route?

Die Lothringer Straße ist ein zentraler Bestandteil der Rad-Vorrang-Routen nach Eilendorf und Brand.

Mit den Rad-Vorrang-Routen soll das Radfahren in Aachen sicherer und komfortabler werden. Der Radverkehr soll vor allem über Fahrradstraßen und separate Radwege geführt werden. Die Umgestaltung weiterer Straßen, zum Beispiel der Bismarckstraße, wird später folgen. Die Rad-Vorrang-Routen werden auf ihrer ganzen Länge speziell gekennzeichnet. Punktuell müssen sie sich mit den Premiumfußwegen die Flächen teilen.

Was ihr über Fahrradstraßen wissen müsst

Fahrradstraßen sind ein offizielles Element der Straßenverkehrsordnung. Anfang und Ende werden mit dem Verkehrsschild „Fahrradstraße“ und meist mit dem Zusatzschild „Kfz frei“ gekennzeichnet. Für Fahrradstraßen gelten in Deutschland einheitliche Regeln. Die vier wichtigsten sind: 1. Vorrang fürs Rad, 2. Autos sind zu Gast, 3. Nebeneinanderherfahren ist erlaubt und 4. maximales Tempo 30 für alle. 

Für Aachen hat die Politik einen einheitlichen Gestaltungsstandard für Fahrradstraßen beschlossen. Die Fahrgasse einer Fahrradstraße in Aachen soll ein sicheres Nebeneinanderfahren und Begegnungsverkehre ermöglichen. Dafür sollen sie idealerweise 4,50 Meter breit sein. Um zu vermeiden, dass Radlerinnen und Radler gegen Bordsteine oder sich öffnende Autotüren fahren, wird an den Rändern der Fahrtrasse beidseitig ein Breitstrich markiert. 

Das Fahrradstraßenlogo wird zudem groß auf die Fahrbahn aufgemalt, damit Autofahrer klar erkennen, dass der Radverkehr in dieser Straße Vorrang hat. Mit der Annahme des Radentscheides im November 2019 kommt hinzu, dass alle Radverkehrsanlagen in Aachen flächendeckend in rot gestaltet werden sollen. Dies wird in der Fahrgasse der Lothringer Straße erstmalig auf gesamter Länge so umgesetzt.

Enorme Anstrengungen von Bürgerinnen und Bürgern sind nötig, um in Aachen mal eine Straße fußgänger- und fahrradfreundlich zu gestalten. Bisher musste stets hart gegen die Politik angekämpft werden. Möglicherweise ändert sich das, je nachdem wie die Wahl am 13. September ausgeht. Besonders autofreundliche Parteien sind in Aachen: CDU und FDP.

(Zwinkyzwonky)

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.