Gefährliche Falschinformationen verkündet – 100 hören zu

Ab etwa 15 Uhr fand heute in Aachen am Elisenbrunnen wieder eine Veranstaltung mit zwei bekannten, sogenannten Querdenkern statt.

Es mögen wohl 70 100 Personen gewesen sein, die sich aus unterschiedlichen Gründen die Reden von Corona-Verharmlosern anhörten.

Dr. Daniel Langhans, der sich als „Krisenbewältiger“ feiern lässt, und Thorsten Schulte, der sich „Silberjunge“ nennt, hatten sich für Aachen angekündigt. Diese Herrschaften sind mittlerweile sogar in Querdenken-Kreisen umstritten. In die Wissenschaftsstadt Aachen werden sie allerdings noch eingeladen. Sehr bedauerlich!

Thorsten Schulte (sein Angela-Merkel-Hassbuch stand auf der Spiegel-Bestsellerliste) war einst Mitglied der CDU, wechselte dann als Angestellter zur AfD und wurde dort rausgeworfen. Er jammert oft, stellt sich als Opfer dar und verbreitet rechtsextreme Verschwörungstheorien. Daniel Langhans, der als Erster sprach, deutete in Aachen an, es gebe eine weltweite Verschwörung der Familie Rockefeller zusammen mit der EU-Kommission und dem Papst.

Haben „Verantwortliche“ gefunden, und zwar: Drosten, Merkel, Spahn, Steinmeyer. Warum die? Ausgerechnet die Leute, die sich stark dafür einsetzen, dass wir nicht krank werden, dass wir nicht sterben.

Die Zuhörer und Zuhörerinnen am Elisenbrunnen hielten Transparente und Plakate mit folgenden Aufschriften hoch: „Die Verantwortlichen werden zur Rechenschaft gezogen“ und „Demokratie verteidigen“. Außerdem war zu lesen: „Wir sind das Immunsystem der Demokratie“ und „Frieden Freiheit Liebe“. Sie hörten abstruse Thesen wie: Das Impfen sei Völkermord.

Tipp: Glaubt diesen Menschen kein Wort, es sind Scharlatane, die sich freuen, wenn alles zusammenkracht. Sie wollen die Welt brennen sehen.

Hier soll gesagt werden: Alles mögliche tötet, aber Corona tötet nicht. Seit im Weißen Haus in den USA von „alternative facts“ gesprochen wurde (das war der Dammbruch), gewöhnen wir uns daran, Falschaussagen zur Kenntnis zu nehmen . . . bis wir gar nicht mehr wissen, was wahr ist und was nicht.
Corona ist „normal“ wie eine schwere Grippe, das steht da, und man fragt sich, in welcher Realität Leute leben, die das denken.
Viel Zulauf, wenig Abstand. Polizei war vor Ort, griff aber nicht ein. Alle Fotos: Henning Brinkmann

s. auch aixformation

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gefährliche Falschinformationen verkündet – 100 hören zu

  1. Anonymous schreibt:

    Ich war da, die Reden waren unerträglicher Unsinn.

    Liken

  2. Daniela S. schreibt:

    Leider peinlich, wie viele Möchtegern-Linke dabei sind und auf FB lauthals behaupten, sie hätten von den Sprechern/ bei der Demo „nichts Rechtes erkennen können.“
    Interessant ist die Entwicklung dieser „Linken“ dahin nachträglich zu erkennen- diverse FB „Größen“ wie Hinkeldeyn, Ganser, Jebsen haben tausende Anhänger, Aufstehen/ Wagenknecht- Verehrer, etc., scheinen kaum mehr Herr und Herrin ihrer Sinne zu sein. Tatsächlich sind von diesen „Linken“ offen rassistische, Holocaustverleugnende und sogar eine wachsende Anhängerschaft von Trump mittlerweile tagtägliches Elend, mit dem ich mich in den modernen Medien rumschlage und Magenschmerzen bekomme.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.