Maskenpflicht und Maskenverweigerer in Aachen

In der City von Aachen nehmt ihr am besten den Mund-Nasenschutz gar nicht mehr ab. Wie man sieht (die Karte kann man sich auch größer klicken), herrscht fast überall Maskenpflicht. Karte: Stadt Aachen

Infos zur Maskenpflicht und zu der Karten findet ihr hier.

Über Maskenverweigerer

Die Menschen, die keine Maske tragen wollen und sich durch die Maskenpflicht drangsaliert fühlen, sollten nicht nur einfach an den Pranger gestellt werden. Man muss sich fragen: Wie kann es dazu kommen?

Dass so viele eine Vorschrift nicht beachten, das ist neu in Deutschland. Fassungslosigkeit darüber ist eine Reaktion. Und weil das so richtig, richtig neu ist, werden die „Verweigerer“ auch in den Sozialen Medien dargestellt. Wie jede Kuriosität. Leider, möchte man sagen.

Wir sind ja ein Volk, dass Vorschriften immer gern einhält und einhalten kann. Als Deutsche sind wir sozusagen seit Generationen daran gewöhnt. Vorschrift ist Vorschrift, und wir sind auch ein Volk, wo schnell mal die Polizei angerufen wird, wenn jemand gegen eine Vorschrift verstößt. Wer etwas tut, was verboten ist, und sei das Verbot auch noch so widersinnig, wird von seiner Umgebung ermahnt. Das ist in anderen Ländern anders.

Aber wir leben jetzt (besonders hier in Westdeutschland) erstmals in einer Situation allgemeiner, großer Unsicherheit und Unwägbarkeit. Man weiß tatsächlich nicht, was in 14 Tagen, was an Weihnachten los sein wird. Mehr Infizierte? Mehr Tote? Wer wird infiziert? Werden wir mit Lebensmitteln gut versorgt? Was ist mit einem Impfstoff? usw. usw. – Alles unklar.

Die Komplexität der Situation überfordert ganz klar etliche Leute. Sie sind nicht mehr in der Lage, jegliche nahe Zukunft zu planen. Sagen wir mal so: Nicht jedes Gehirn ist in der Lage, eine komplexe Situation dennoch einzuordnen. Manch einem musste man ja schon vor Corona bestimmte Dinge wieder und wieder erklären, ehe der Gedanke langsam ins Hirn des Gegenüber sickerte. Und man an den Fragen erkennen konnte, dass der andere endlich verstanden hat, worum es überhaupt geht.

Es ist nicht gerade leicht zu verstehen, was ein Virus ist, wie es sich verbreitet und wie es sich vermehrt. Es gibt Gehirne, die sind damit überfordert, sich exponentiell wachsende Fallzahlen vorzustellen.

Einziger Ausweg ist dann: die Flucht in einfache Erklärungsmuster. Bis hin zu der Idee, die ganze Welt werde von einer kleinen Elite (Merkel, Bill Gates usw) kontrolliert. Es gebe eine Art Quasi-Diktatur, eine Weltverschwörung. Oder Putin selbst habe die Produktion des Virus in Auftrag gegeben und dafür gesorgt, dass es in die Welt kommt. Alles so gehört, alles vollkommen unrealistisch.

Mehr Bildung, mehr logisches Denken fördern, mehr Mathematik, Biologie und Chemie im Unterricht (auch in den Berufsschulen) könnte helfen. Für „nach der Pandemie“ sollte man sich das aufschreiben wenn es dann darum geht: Was haben wir jetzt aus der ganzen Katastrophe gelernt?

s. auch https://aachennews.org/2020/10/20/bizarre-corona-info-tour-von-bodo-schiffman-co-leider-auch-in-aachen/

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.