Arbeitsplätze schaffen oder Bäume schützen, das ist hier die Frage

Die Baumschutz-Aktion am Chorusberg ist noch nicht beendet, da könnte schon neue Arbeit auf die Aachener Baumbesetzer-Szene zukommen.

Abiomed, an der Vaalser Straße/Ecke Neuenhofer Weg. Das Unternehmen will expandieren, dafür müssen Bäume gefällt werden.

Die Firma Abiomed Europe GmbH ist ein wachsendes und erfolgreiches Unternehmen, ansässig in Aachen an der Vaalser Straße. Über 400 Menschen entwickeln und produzieren dort Herzunterstützungssysteme, also Geräte, die Menschen zu einem längeren Leben verhelfen. Abiomed möchte in Aachen expandieren, möchte 200 bis 250 zusätzliche Mitarbeiter*innen einstellen. 

Dazu möchte das Unternehmen am Standort großzügig anbauen. Auch ein Parkhaus soll errichtet werden, denn mehr Mitarbeiter*innen bedeutet auch, so wird angenommen, dass mehr Autos in der Nähe vom Arbeitsplatz abgestellt werden müssen. Ein Parkhaus muss also her. Genau zwischen Sportplatz und Vaalser Straße, auf einem städtischen Grundstück. Die Sache wurde jetzt im Planungsausschuss der Stadt öffentlich behandelt und wird am Mittwoch, 10. März, im Rat der Stadt beschlossen – Update: Dieser Tagesordnungspunkt wurde inzwischen zurückgezogen.

Der Firma kann man zu ihrem geschäftlichen Erfolg nur gratulieren, ein Problem bereitet aber z. B. das neue Parkhaus: Da wo es hinkommt, befindet sich schon etwas – nämlich Bäume. Und die müssen alle niedergelegt werden. Es sind zum Teil besonders geschützte Bäume.

Mal sehen, ob auch an der Vaalser Straße Ratsvertreter der Partei Die Grünen aktiv werden (wie am Chorusberg). Im Planungsausschuss haben sie den Anbauplänen samt Parkhaus-Bau jedenfalls zugestimmt. Einzig der Vertreter der Fraktion „Zukunft“, Christoph Allemand, stimmte gegen das Vorhaben und damit für den Erhalt von gut 50 update: 150 Bäumen. 

Die Angelegenheit (Bebauungsplan 998) wird hier dargestellt. Einfach ganz nach unten scrollen und die Anlagen anklicken, dann sieht man, was geplant ist und wo.

Luftbild. Der eingestrichelte schmale Streifen rechts markiert das Gebiet, wo das Parkhaus für etwa 200 Pkw hinkommt.
Übersichtsplan. Für das Parkhaus ist eine intensive Dachbegrünung vorgesehen.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.