Wahlplakate-Zerstörer leisten ganze Arbeit

Wahlplakate waren noch nie besonders beliebt, sind aber trotz Internet und Plattformen auf jedem Handy bei Wahlkämpfen unverzichtbar. In diesem Jahr, wo die NRW-Wahl nur noch zwei Wochen hin ist (15. Mai), sind die Wählerin und der Wähler besonders gnadenlos zu den Plakaten. Sie werden beschädigt, runtergerissen und natürlich beschmiert.

Vorrangig scheint es die CDU zu treffen. Aber auch die FDP. Die kommt mit dem Nachhängen nicht mehr nach, die Stellen bleiben frei. Nur eine Partei gibt es, die verzeichnet bisher noch keine Verluste. Die gute, alte Piratenpartei.

Hängt relativ niedrig, wurde aber bisher noch nicht beschädigt. Woran das nur liegen mag???
Und auch dieses schlichte Plakat mit einem schönen Wortspiel hängt und hängt und hängt. Schade, dass nach dem 15. Mai Schluss ist. Diesem Plakat würde man ja locker ein paar zusätzliche Wochen gönnen.

In Aachen vor dem Stadtarchiv, Reichsweg 30, vormals Nadelfabrik.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..