Noch mehr neue Wohnungen in Aachen

Schräg gegenüber vom Gebäude der Arbeitsagentur an der Roermonder Straße soll eine Anlage mit über 100 Wohnungen errichtet werden. Foto: AachenNews Archiv

Auf dem Grundstück des ehemaligen Autohaus Gohr an der Roermonder Straße ist ein Wohnquartier mit circa 130 Wohneinheiten geplant. Und wer schon vermutet hatte, das Projekt sei längst zu einem Stillstand gekommen, vielleicht sogar ad acta gelegt worden, der/die irrt.

„Es sollen Wohnungen für unterschiedliche Nutzergruppen entstehen – 30 Prozent davon als öffentlich geförderter Wohnungsbau“, teilt das Presseamt der Stadtverwaltung mit. Der Planungsausschuss habe in seiner jüngsten Sitzung die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans Nr. 992 „Roermonder Straße / Rütscher Straße“ beschlossen.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet statt von Montag, 16. Mai, bis Freitag, 17. Juni. Ort der Offenlage: Verwaltungsgebäude Am Marschiertor, Lagerhausstraße 20, 4. Etage, Raum 400, jeweils montags bis donnerstags von 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr, mittwochs bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr.

Weitere Infos und Kontaktadressen findet man im Internet unter www.aachen.de/bauleitplanung. Dort könnt ihr auch den Newsletter „Bauleitplanung“ abonnieren, um stets über aktuelle Bebauungsplanverfahren der Stadt Aachen informiert zu werden.

Über AachenNews.org

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..